WordPress App unterstützt jetzt den Import von PDF und Word-Dateien im Editor


WordPress App unterstützt jetzt den Import von PDF und Word-Dateien im Editor

Der WordPress-Hersteller Automattic hat ein größeres Update für die WordPress App für iOS veröffentlicht. Ab sofort ist es im Editor möglich, viele verschiedene Dateitypen auszuwählen, unter anderem auch PDF und Word, wenn du Dateien in einen Beitrag importierst. Seit dem letzten Update lassen sich Stockfotos als Beitragsbilder einstellen. Außerdem wurden die AMP-Links repariert, sodass sie in der App geöffnet werden können. Mit diesem Update werden auch Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update mit der Versions-Nummer 10.0 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 oder höher kann ab sofort geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 10.0 von WordPress für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Die Version 10.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Wenn du Dateien in einen Beitrag importierst, kannst du im Editor viele verschiedene Dateitypen auswählen, u. a. auch PDF und Word.
  • Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Bei der WordPress App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 10.0 und neuer.