WordPress App für iOS Version 18.8 ist jetzt verfügbar


Für die WordPress App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein Update zum Download bereit. Mit der neuen Version wurden umfassende Änderungen am Block-Editor vorgenommen, damit du unbesorgt Beiträge veröffentlichen kannst. Es wurden außerdem Abstürze, die durch den Offline-Upload von Bildern, das Löschen von Medien oder das Anzeigen von Details für Gefällt mir-Benachrichtigungen verursacht wurden, behoben. Darüber hinaus wurde eine neue Seite Über hinzugefügt: Hier kannst du die App bewerten und teilen, das Profil und Blog auf Twitter besuchen, die anderen Apps von WordPress ansehen und vieles mehr. Das Update auf die Version 18.8 erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 18.8 von WordPress kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎WordPress
Preis: Kostenlos

Die Version 18.8 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Gute Neuigkeiten: Wir haben App-Abstürze, die durch den Offline-Upload von Bildern, das Löschen von Medien oder das Anzeigen von Details für „Gefällt mir“-Benachrichtigungen verursacht wurden, behoben.
  • Wir haben umfassende Änderungen am Block-Editor vorgenommen, damit du unbesorgt Beiträge veröffentlichen kannst auf:
    • Wenn du die Einstellungen für einen mit einer URL verknüpften Button oder Bildblock öffnest, wird im Editor nicht mehr automatisch eine URL aus deiner Zwischenablage eingefügt. Du erhältst jetzt einen „Link zu“-Vorschlag, d. h., du kannst entweder die URL aus der Zwischenablage verwenden oder eine andere eingeben.
    • Wenn du einen Galerieblock erstellst, werden die Medienoptionen deines Geräts automatisch geöffnet. So kannst du deine Bilder einfacher hinzufügen.
    • Du möchtest einen neuen Block hinzufügen? Wenn auf deinem Gerät eine andere Sprache als Englisch eingestellt ist, entsprechen die Tabs im Inserter-Menü ab sofort deiner Gerätesprache.
    • Bei Verwendung des Embed-Blocks wird dir in der Toolbar nicht die Aktion „Bearbeiten“ angezeigt. Du kannst die URL ab sofort in den Blockeinstellungen ändern.
    • Wenn du im Beitragseditor vom HTML-Modus zum visuellen Modus wechselst, wird dir ein kurzer Hinweis zum Wechsel angezeigt.
    • Vielleicht hast du schon bemerkt, dass sich die Schriftgröße in „Medien und Text“-Blöcken automatisch ändert. Wir haben den Fehler, der dies verursacht hat, beseitigt.
  • Bist du neu bei WordPress? Kein Grund zur Sorge. Mit unserem Anmeldeprozess ist es einfacher denn je, eine eigene Website zu erstellen und zu verwalten.
  • Wir haben zudem eine neue Seite „Über“ hinzugefügt: Hier kannst du die App bewerten und teilen (das solltest du unbedingt tun), unser Profil und Blog auf Twitter besuchen, unsere anderen Apps ansehen und vieles mehr.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Ähnliche Beiträge

Die WordPress App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.