WordPress App für iOS Version 17.2 ist jetzt verfügbar › Mit Jetpack Kontaktinfo wird ein neuer Block vorgestellt


Für die WordPress App für iOS des gleichnamigen Content Management Systems steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 17.2 zum Download bereit. Mit der neuen Version wird mit Jetpack Kontaktinfo ein neuer Block vorgestellt. Er eignet sich hervorragend, um formatierte Adressen auf deiner Website sauber anzuzeigen. Außerdem wurden ein paar schicke neue App-Icons eingeführt, mit denen du den Look der App auf deiner Startseite individuell gestalten kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 17.2 erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 17.2 von WordPress kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎WordPress
‎WordPress
Entwickler: Automattic
Preis: Kostenlos

Die Version 17.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • In dieser Version wird ein neuer Block vorgestellt – Jetpack Kontaktinfo. Er eignet sich hervorragend, um formatierte Adressen auf deiner Website sauber anzuzeigen. Außerdem haben wir ein paar schicke neue App-Icons eingeführt, mit denen du den Look der App auf deiner Startseite individuell gestalten kannst.
  • Wir haben ein paar raffinierte Änderungen vorgenommen! Wir haben den Website-Schnellzugriff vom Editor entfernt, damit du deine Beiträge einfacher posten kannst, und den Fehler behoben, der dazu führte, dass die Namen der Autoren nicht angezeigt wurden. Außerdem haben wir die VoiceOver-Unterstützung für den Spaltenblock verbessert und dafür gesorgt, dass Alt-Text jetzt leichter zu einem Bildblock hinzugefügt werden kann.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Ähnliche Beiträge

Die WordPress App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.