WordPress App für iOS Version 14.6 ist jetzt verfügbar


WordPress App für iOS Version 14.6 ist jetzt verfügbar

Für die WordPress App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update auf die Version 14.6 zum Download bereit. Mit der neuen Version wurde die Website-Erstellung wurde durch Entfernen einiger Zwischenschritte optimiert. Suche einfach deine gewünschte Art von Website aus, gib einen Domainnamen ein und schon bist du fertig. Das Update umfasst auch Verbesserungen am Block-Editor: Der Cover-Block ist ab sofort verfügbar. Im Überschriftsblock findest du Optionen zur Ausrichtung und eine Dropdown-Toolbar vereinfacht die Ausrichtung für Überschrifts-, Absatz-, Bild- und MediaText-Blöcke. Darüber hinaus wurde der Dimmeffekt für nicht ausgewählte Blöcke entfernt. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 14.6 erfordert ein Gerät mit iOS 11.0 oder höher kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 14.6 von WordPress kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 14.6 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Die Website-Erstellung wurde durch Entfernen einiger Zwischenschritte optimiert. Suche einfach deine gewünschte Art von Website aus, gib einen Domainnamen ein und schon bist du fertig.
  • Weitere Verbesserungen am Block-Editor: Der Cover-Block ist jetzt verfügbar. Im Überschriftsblock findest du Optionen zur Ausrichtung und eine Dropdown-Toolbar vereinfacht die Ausrichtung für Überschrifts-, Absatz-, Bild- und MediaText-Blöcke. Darüber hinaus haben wir den Dimmeffekt für nicht ausgewählte Blöcke entfernt.
  • Bedingt durch das Layout des Bildschirms „Benachrichtigungen“ wurde der Text auf einigen Smartphone-Modellen durch das Gehäuse verdeckt. Dies wurde nun behoben!
  • Bei dem Versuch einer @-Erwähnung einer Person in einem Kommentar hat die App manchmal zwar Namen vorgeschlagen, ließ diese aber nicht auswählen – auch das wurde behoben. Wir haben uns auch um einige weitere Probleme gekümmert, die zum Absturz der App führten, wenn du versuchtest, auf den Bildschirm „Website-Seiten“ zuzugreifen, oder mithilfe der „Quick Action“-Buttons auf iPads zu deinen Blogbeiträgen gelangen wolltest. Und apropos Seiten und Beiträge: Die Vorschau ist auf iPads mit iOS 13 jetzt größer.
  • Wir mögen unseren dunklen Modus so wie unseren Kaffee: echt dunkel und ohne ungewollte Zusätze. Es gab einige Störungen im hellen und dunklen Modus und das Verhalten war beim Umschalten von einem Modus zum anderen nicht immer optimal. Es gibt jetzt wesentlich weniger von diesen Störungen.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Leistung, um die App zuverlässiger zu machen.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Ähnliche Beiträge

Bei der WordPress App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 11.0 und neuer.