WordPress App für iOS auf Version 13.0 aktualisiert


WordPress App für iOS auf Version 13.0 aktualisiert

Für die WordPress App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 13.0 zum Download bereit. Mit der neuen Version basieren die Statistiken jetzt auf den Zeitzoneneinstellungen deiner Website. Der Block-Editor wird jetzt automatisch aktiviert, wenn du das erste Mal einen blockbasierten Beitrag startest, und du kannst ihn für jede Website aktivieren und deaktivieren, sodass jeder Benutzer die Editor-Erfahrung erhält, die er möchte. Mit diesem Update werden außerdem Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update mit der Versions-Nummer 13.0 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 oder höher kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 13.0 von WordPress kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 13.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Dein Smartphone hat eine Zeitzoneneinstellung. Deine Website verwendet jedoch eine andere. Worauf basieren deine Website-Statistiken? Gab es diese Traffic-Spitze an diesem Morgen oder diesem Nachmittag? Antwort: Deine Statistiken basieren jetzt auf den Zeitzoneneinstellungen deiner Website.
  • Konsistente Farbschemas mit hohen Kontrasten ergeben eine benutzerfreundliche, intuitive App und damit glückliche Benutzer. Version 13.0 ist jetzt noch konsistenter.
  • Der Block-Editor wird immer besser. Du meinst, das ist nicht möglich? Pah! Lass uns mal sehen: Er wird automatisch aktiviert, wenn du das erste Mal einen blockbasierten Beitrag* startest, und du kannst ihn für jede Website aktivieren und deaktivieren, sodass jeder Benutzer genau die Editor-Erfahrung erhält, die er möchte. Wenn du Blöcke aus dem Beitragstitel hinzufügst, wird ein „Block hier einfügen“-Indikator angezeigt, um die Erstellung von Inhalten zu vereinfachen, und durch das Hinzufügen neuer Blöcke wird die Auswahl des Beitragstitels aufgehoben, sodass der Fokus auf dem neuen Block liegt.
  • Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

* Wenn du dies nicht in Version 12.9 deaktiviert hast! Wir sind keine Monster.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Bei der WordPress App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 10.0 und neuer.