WordPress App für iOS unterstützt jetzt das Diktieren im neuen Block-Editor


WordPress App für iOS unterstützt jetzt das Diktieren im neuen Block-Editor

Für die WordPress App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein Update zum Download bereit. Mit der neuen Version funktioniert nun das Diktieren im Block-Editor. Außerdem werden Offline-Fehlermeldungen in kleineren Popup-Dialogen unten auf der Seite angezeigt. Weiterhin wurde ein Fehler, bei dem die Adressleiste der Seitenvorschau im Prozess der Seitenerstellung bearbeitet werden konnte, behoben. Zu guter Letzt wurde ein Problem im Block-Editor, bei dem Bilder nicht auf private Seiten hochgeladen werden konnten, behoben. Das Update mit der Versions-Nummer 12.0 erfordert iOS 10.0 oder höher kann ab sofort geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

WordPress

Download -> WordPress App für iOS im iTunes App Store herunterladen


Die Version 12.0 von WordPress kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 12.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Das Diktieren funktioniert nun im Block-Editor.
  • Offline-Fehlermeldungen werden nun in kleineren Popup-Dialogen unten auf der Seite angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Adressleiste der Seitenvorschau im Prozess der Seitenerstellung bearbeitet werden konnte.
  • Es wurde ein Problem im Block-Editor behoben, bei dem Bilder nicht auf private Seiten hochgeladen werden konnten.
  • Viele kleine Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

WordPress App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Verwalte deinen WordPress-Blog oder deine Website über dein iPhone oder iPad von unterwegs: Zeige deine Statistiken an, moderiere Kommentare, erstelle und bearbeite Beiträge und Seiten und lade Medien hoch. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Blog bei WordPress.com oder eine selbst gehostete WordPress-Website, die mit Version 4.0 oder höher läuft. Mit WordPress für iOS liegt das Veröffentlichen von Inhalten direkt in deiner Hand.

Bei der WordPress App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 10.0 und neuer.