WordPress 5.9 Josephine steht zum Download bereit


WordPress hat im Laufe des Abends mit WordPress 5.9 Josephine ein größeres Update für die gleichnamige Blogsoftware veröffentlicht. Das Update umfasst unter anderem Full Site Editing: Die neue Funktion gibt dir die Kontrolle über deine gesamte Website, direkt im Adminbereich von WordPress. Du kannst jetzt auch das erste Standard-Block-Theme in der Geschichte von WordPress begrüßen. Dabei handelt es sich nicht nur um ein neues Standard-Theme, sondern um eine brandneue Art, mit WordPress-Themes zu arbeiten. Block-Themes geben dir eine breite Palette an visuellen Möglichkeiten an die Hand, von Farbschemas und Schriftkombinationen bis hin zu Seiten-Templates und Bildfiltern. Das Theme Twenty Twenty‑Two wurde mit installiert, du findest es bei den anderen installierten Themes. Das Update kannst du ab sofort herunterladen oder bestehende Installationen über Dashboard › Aktualisierungen mit einem Klick auf Jetzt aktualisieren auf die neue Version bringen. Wenn eure Website automatische Hintergrund-Updates unterstützt, könnte die neue Version von WordPress bereits aktiv sein. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im WordPress Blog.

WordPress

Download -> WordPress 5.9 Josephine bei WordPress herunterladen

Die Version 5.9 von WordPress kann über die Webseite von WordPress geladen werden:

Die Version 5.9 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Full Site Editing ist da

  • Es gibt dir die Kontrolle über deine gesamte Website, direkt im WordPress-Adminbereich.

Sag hallo zu Twenty Twenty‑Two

  • Und begrüße das erste Standard-Block-Theme in der Geschichte von WordPress. Dies ist mehr als nur ein neues Standard-Theme. Es ist eine brandneue Art, mit WordPress-Themes zu arbeiten. Block-Themes geben dir eine breite Palette an visuellen Möglichkeiten an die Hand, von Farbschemas und Schriftkombinationen bis hin zu Seiten-Templates und Bildfiltern – alles zusammen in der Website-Bearbeitungsoberfläche. Indem du Änderungen an einer Stelle vornimmst, kannst du Twenty Twenty‑Two das gleiche Erscheinungsbild wie deine Marke oder andere Websites geben – oder das Aussehen deiner Website in eine andere Richtung lenken. Das Theme Twenty Twenty‑Two steht dir bereits zur Verfügung. Es wurde mit WordPress 5.9 installiert, und du findest es bei deinen anderen installierten Themes.

Dein persönlicher Malkasten wartet auf dich

  • Neben dem Theme Twenty Twenty‑Two findest du im Theme-Verzeichnis weitere Block-Themes mit Full-Site-Editing-Funktionen, die darauf warten, erkundet zu werden. Es werden noch mehr kommen! Wenn du eines dieser neuen Themes verwendest, brauchst du den Customizer nicht mehr. Stattdessen hast du die ganze Macht zur Bedienung der Stile innerhalb des Website-Editors. Genau wie bei Twenty Twenty‑Two, baust du das Design deiner Website dort – mit Werkzeugen, die du für die Arbeit in einer intuitiven Benutzeroberfläche benötigst und die in deinen Händen lebendig werden.

Der Navigations-Block

  • Die Blöcke erreichen die Website-Navigation, das Herzen der Benutzererfahrung. Mit dem neuen Navigations-Block hast du die Wahl: ein dauerhaft aktives responsives Menü oder eines, das sich an die Bildschirmgröße des Benutzers anpasst. Welches auch immer du erstellst, du kannst es überall wiederverwenden, ob in einem brandneuen Template oder nach einem Wechsel des Themes.

Weitere Verbesserungen und Aktualisierungen

  • Du bloggst gerne oder produzierst Inhalte? Neue Verbesserungen im Veröffentlichungsablauf helfen dir, mehr und schneller zu erzählen.

Bessere Block-Kontrollelemente

  • WordPress 5.9 bringt neue Typografie-Werkzeuge, flexible Layout-Kontrollelemente und eine bessere Kontrolle über Details wie Weißraum, Rahmen und mehr – um dir zu helfen, nicht nur das gewünschte Aussehen zu erhalten, sondern auch den Schliff, der zeigt, dass dir Details wichtig sind.

Die Macht von Vorlagen

  • Das WordPress-Vorlagenverzeichnis ist die Heimat einer breiten Palette an Blockvorlagen, die erstellt wurden, um dir Zeit zu sparen und reine Website-Funktionalität zu bieten. Und du kannst sie nach eigenem Ermessen bearbeiten. Du benötigst etwas anderes im Header oder Footer deines Themes? Wechsle es mit wenigen Klicks aus. Mit einer beinahe bildschirmfüllenden Ansicht, in der du die feinen Details sehen kannst, macht es der Vorlagen-Explorer einfach, Vorlagen zu vergleichen und diejenige auszuwählen, die deine Benutzer erwarten.

Eine neu gestaltete Listenansicht

  • In 5.9 kannst du deine Inhalte in der Listenansicht per Drag-and-drop genau dort ablegen, wo du sie haben möchtest. Auch die Verwaltung komplexer Dokumente ist einfacher: Mit einfachen Steuerelementen lässt sich der Inhalt von Abschnitten erweitern und reduzieren, während du deine Website aufbaust. Zudem kannst du HTML-Anker zu deinen Blöcken hinzufügen, um den Benutzern die Navigation auf der Seite zu erleichtern.

Ein besserer Galerie-Block

  • Bearbeite jedes Bild in einem Galerie-Block auf dieselbe Art, wie du es im Bild-Block tun würdest. Gestalte jedes Bild in deiner Galerie unterschiedlich (z. B. mit unterschiedlichen Ausschnitten oder Duotone-Effekten) oder mache alle gleich. Und ändere das Layout per Drag und Drop.

Ähnliche Beiträge

via WordPress Blog