WhatsApp führt die Einmalansicht für Fotos und Videos ein


WhatsApp hat im Laufe der Woche die Einführung der Einmalansicht für Fotos und Videos in WhatsApp für Android, iPhone, KaiOS, Web und Desktop im offiziellen Blog angekündigt. Um deine Privatsphäre noch besser zu schützen, kannst du mit der neuen Funktion nun Fotos und Videos senden, die aus deinem WhatsApp Chat verschwinden, sobald der Empfänger sie einmal geöffnet hat. Du kannst also ab sofort Fotos oder Videos senden, die verschwinden, sobald der Empfänger sie geöffnet und den Media Viewer geschlossen hat. Sobald der Empfänger den Media Viewer schließt, verschwindet das Foto oder Video aus dem Chat und er kann es sich nicht noch einmal ansehen. Fotos und Videos zur einmaligen Ansicht werden nicht in den Fotos oder in der Galerie des Empfängers gespeichert und er kann sie nicht weiterleiten. Weitere Informationen dazu, wie du die neue Funktion ausprobierst, findest du bei WhatsApp.

WhatsApp

Weitere Informationen zu Fotos und Videos als Einmalansicht in WhatsApp

Fotos und Videos mit unserem Smartphone aufzunehmen, gehört heutzutage zum Alltag, aber nicht alles, was wir teilen, muss auch dauerhaft digital erhalten bleiben. Bei vielen Smartphones bedeutet die Aufnahme eines Fotos, dass es für immer in der Galerie Speicherplatz belegt. Aus diesem Grund wurde Fotos und Videos als Einmalansicht eingeführt. Diese verschwinden aus dem Chat, wenn sie einmal geöffnet wurden. So haben Benutzer noch mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre. Vielleicht schickst du beispielsweise ein Foto als Einmalansicht von Klamotten, die du gerade im Geschäft anprobierst, von einem spontanen Moment oder von etwas Vertraulichem wie einem WLAN-Passwort. Wie alle persönlichen Nachrichten, die du in WhatsApp sendest, sind auch Medien bei der Einmalansicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sodass WhatsApp sie nicht sehen kann. Außerdem sind sie eindeutig mit einem neuen Symbol für „einmal“ gekennzeichnet. Wurde die Nachricht angesehen, wird sie als „geöffnet“ angezeigt. So weißt du immer genau, was im Chat zu diesem Zeitpunkt passiert ist. Die Funktion ist ab dieser Woche für alle verfügbar und wir freuen uns schon auf dein Feedback zu dieser neuen Möglichkeit, private Medien zu senden, die nach einmaliger Ansicht wieder verschwinden.

Weitere Informationen zu diesem Update finden sich im offiziellen WhatsApp Blog.

Ähnliche Beiträge

via WhatsApp Blog