iPadOS 16 › Was ist neu in iPadOS 16 für iPad Air 3 und neuer


Apple hat im Laufe des heutigen Abends neben iOS 16.1 für iPhone 8 und neuer, watchOS 9.1 für die Apple Watch Series 4 und neuer, macOS 13 Ventura, macOS Monterey 12.6.1, macOS Big Sur 11.7.1, tvOS 16.1 für Apple TV 4K und neuer, Softwareversion 16.1 für den HomePod und iTunes für Windows 10 und neuer auch das Update auf iPadOS 16.1 für iPad Air 3 und neuer veröffentlicht. In diesem Artikel sind die vollständigen Versionshinweise für iPadOS 16 für iPad Air 3 und neuer aufgelistet. Diese wurden auf der offiziellen Webseite mit Informationen zu iPadOS 16 Updates veröffentlicht. iPadOS 16 macht das iPad noch vielseitiger und bietet neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über Nachrichten, umfangreiche Updates für Mail, die geteilte iCloud Fotomediathek, Passkeys und neue Funktionen für Safari, die Wetter App, Profi-Features wie Referenzmodus und Skalierungsmodus für das Display sowie ein völlig neues Multitasking-Erlebnis mit Stage Manager. Das Update auf iPadOS 16 ist mit iPad Air 3 und neuer kompatibel und steht sowohl Over-the-Air als auch zum Download und anschließendem Synchronisieren über iTunes oder Finder bereit. Du kannst jetzt in den Einstellungen zwischen zwei möglichen Versionen von Softwareupdates wählen. Mach ein Update auf die neueste iPadOS 16 Version, sobald sie veröffentlicht wurde, um die neuesten Features und umfassendsten Sicherheitsupdates zu bekommen. Oder nutze weiter iPadOS 15 und erhalte trotzdem wichtige Sicherheitsupdates. Durch ein Upgrade auf die neueste Version werden die neuesten Funktionen, Sicherheitsupdates und Fehlerkorrekturen bereitgestellt. Weitere Informationen zu iPadOS 16 für iPad Air 3 und neuer finden sich bei Apple.

Was ist neu in iPadOS 16 für iPad

Was ist neu in iPadOS 16 für iPad Air 3 und neuer?

iPadOS 16 macht das iPad mit leistungsstarken neuen Funktionen für Produktivität und Zusammenarbeit noch vielseitiger. Mit der geteilten iCloud-Fotomediathek kannst du deine Familienfotos ganz einfach aktuell halten. In „Nachrichten“ können nun bereits gesendete Nachrichten bearbeitet oder das Senden widerrufen werden. Außerdem verfügt die App über neue Funktionen, um Zusammenarbeit zu starten und zu verwalten. Mail bietet neue Optionen für den Posteingang und das Verfassen von E-Mails und in Safari können jetzt Tabgruppen geteilt und Daten mit Passkeys, der nächsten Generation von Sicherheitsmaßnahmen, geschützt werden. Stage Manager bietet eine komplett neue Art des Multitaskings auf dem iPad, indem du mit mehreren überlappenden Fenstern arbeiten und einfach zwischen ihnen wechseln kannst.

Geteilte iCloud-Fotomediathek

  • Eine separate Mediathek zum nahtlosen Teilen von Fotos und Videos mit bis zu fünf anderen Personen.
  • Dank der Konfigurationsregeln kannst du problemlos frühere Fotos ab einem bestimmten Datum oder mit bestimmten Personen hinzufügen, wenn du eine Mediathek einrichtest oder ihr beitrittst.
  • Mit Mediathekfiltern kannst du im Handumdrehen die Ansichten wechseln und nur die geteilte Mediathek, deine persönliche Mediathek oder beide Mediatheken gleichzeitig anzeigen lassen.
  • Dank geteilter Änderungen und Zugriffsrechte können alle Personen Fotos hinzufügen, bearbeiten, als Favoriten markieren, mit Untertiteln versehen und löschen.
  • Anhand der Option zum Teilen in der App „Kamera“ hast du die Wahl, aufgenommene Fotos direkt zur geteilten Mediathek hinzuzufügen. Alternativ kannst du in den Einstellungen auswählen, Aufnahmen automatisch zu teilen, wenn andere Teilnehmende in der Nähe erkannt wurden und Bluetooth verwenden.

Nachrichten

  • Nachrichten können bis zu 15 Minuten nach dem Senden noch bearbeitet werden und Empfänger:innen sehen einen Bearbeitungsverlauf.
  • Mit der Option „Senden widerrufen“ kannst du Nachrichten bis zu 2 Minuten nach dem Versenden wieder zurücknehmen.
  • Wenn du später zu einer Konversation zurückkehren möchtest, markierst du eine Nachricht ganz einfach erneut als ungelesen.
  • Über SharePlay kannst du gemeinsam mit Freund:innen Filme ansehen, Musik hören, Spiele spielen und vieles mehr, während ihr euch in der Nachrichten-App darüber austauscht.
  • Durch „Zusammenarbeit“ kannst du nun problemlos andere Personen dazu einladen, über „Nachrichten“ an einer Datei zusammenzuarbeiten. Aktivitätsupdates werden im Thread angezeigt, wenn eine Person eine Änderung an einem geteilten Projekt vornimmt.

Mail

  • Dank der verbesserten Suchfunktion werden vollständigere und präzisere Ergebnisse geliefert und Vorschläge gemacht, sobald du anfängst zu tippen.
  • Mit der Option „Senden widerrufen“ kannst du das Senden von E-Mails innerhalb von 10 Sekunden wieder rückgängig machen.
  • Das Senden von E-Mails kann zeitlich festgelegt werden, indem du einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit angibst.
  • Mit der Option „Erinnerung“ kannst du ein Datum und eine Uhrzeit festlegen, um eine Erinnerung zu einer E-Mail zu erhalten.

Safari und Passkeys

  • Geteilte Tabgruppen ermöglichen es, Tabs mit Personen zu teilen und sofort aktualisierte Tabgruppen anzuzeigen, wenn du mit anderen zusammenarbeitest.
  • Startseiten von Tabgruppen können mit unterschiedlichen Hintergrundbildern und Favoriten für jede Tabgruppe angepasst werden.
  • Mit fixierten Tabs in Tabgruppen kannst du häufig besuchte Websites für jede Tabgruppe fixieren.
  • Übersetzungen von Webseiten in Safari sind nun auch für die Sprachen Türkisch, Thai, Vietnamesisch, Polnisch, Indonesisch und Niederländisch verfügbar.
  • Passkeys bieten eine einfachere und sicherere Anmeldemethode, um das Passwort zu ersetzen.
  • Durch die Synchronisierung von Passkeys über den iCloud-Schlüsselbund kannst du auf all deinen Apple-Geräten auf sie zugreifen, während sie mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt bleiben.

Stage Manager

  • Neue Möglichkeit für Multitasking auf dem 12,9“ iPad Pro (3. Generation und neuer), 11″ iPad Pro (1. Generation und neuer) und iPad Air (5. Generation).
  • Dank der überlappenden und anpassbaren Fenster kannst du die Größe der App-Fenster ändern und somit deinen idealen Arbeitsplatz schaffen.
  • Zuletzt verwendete Apps werden am linken Bildschirmrand angezeigt und ermöglichen das rasche Wechseln zwischen Apps.
  • App-Gruppen erlauben es dir, eine Reihe von Apps zusammenzufassen, um später schnell auf sie zugreifen zu können.

Neue Display-Modi

  • Im Referenzmodus kann das iPad Pro mit 12,9″ Liquid Retina XDR Display Referenzfarben für beliebte Farbstandards und Videoformate darstellen. Und mit Sidecar kann das iPad Pro als Referenzdisplay für deinen Mac mit Apple Chips genutzt werden.
  • Eine neue Einstellung zur Skalierung des Displays erhöht die Pixeldichte des Displays, sodass du mehr in deinen Apps sehen kannst. Die Funktion ist verfügbar auf dem 11″ iPad Pro (1. Generation und neuer), dem 12,9″ iPad Pro (5. Generation und neuer) und dem iPad Air (5. Generation).

Wetter

  • Die Wetter-App auf dem iPad wurde für das größere Display optimiert, einschließlich immersiver Animationen, detaillierter Karten und Vorhersagemodule zum Tippen.
  • Wetterkarten informieren dich über Niederschläge, Luftqualität und Temperatur in der Standortansicht oder im Vollbildmodus.
  • Durch Tippen auf Module erhältst du mehr Details wie stündliche Temperatur- oder Niederschlags­vorhersagen für die nächsten 10 Tage.
  • Die Luftqualität wird anhand einer Farbskala angezeigt und in Stufen und Kategorien unterteilt. Du kannst die Luftqualität auf einer Karte ablesen und entsprechende Gesundheits­empfehlungen, die Schadstoff­zusammensetzung und mehr nachlesen.
  • Die animierten Hintergründe stellen den Stand der Sonne, Bewölkung und Niederschläge mit Tausenden von Variationen dar.
  • Mitteilungen zu Extremwetter weisen darauf hin, wenn eine Extremwetterwarnung in deiner näheren Umgebung herausgegeben wurde.

Game Center

  • Anhand der Spielaktivität auf dem Dashboard siehst du an einem Ort und während des Spiels, welche Erfolge deine Freund:innen in diesem Spiel feiern können, was sie spielen und welche Erfolge sie in allen Spielen erreicht haben.
  • In Game Center-Profilen werden deine Erfolge und Aktivitäten in der Bestenliste für all deine Spiele hervorgehoben.
  • Dank der Integration von Kontakten werden die Game Center-Profile deiner Freund:innen angezeigt und du kannst sehen, welche Spiele sie spielen und welche Erfolge sie erreichen.

Live Text

  • Mit der Option „Live Text“ für Videos kannst du mit Text in einem angehaltenen Videobild interagieren, z. B. kannst du Text kopieren, übersetzen lassen, nachschlagen, teilen und mehr. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.
  • Einmal auf identifizierte Daten in Fotos und Videos tippen und schon kannst du mit Schnellaktionen verschiedene Optionen durchführen wie Flüge oder Zustellungen nachverfolgen, Fremdsprachen übersetzen lassen, Währungen konvertieren und mehr. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.

Visuelles Nachschlagen

  • Mit „Motiv vom Hintergrund lösen“ wird das Motiv eines Bildes herausgelöst, sodass du es in Apps wie Mail und „Nachrichten“ kopieren und einsetzen kannst. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.
  • Die Option „Visuelles Nachschlagen“ kann nun auch Vögel, Insekten, Spinnen und Statuen auf deinen Fotos erkennen. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.

Siri

  • Dank dem erleichterten Konfigurieren von Kurzbefehlen ist es nun möglich, Kurzbefehle mit Siri direkt nach dem Laden einer App zu nutzen, ohne sie vorher einrichten zu müssen.
  • Mit einer neuen Einstellung kannst du Nachrichten senden, ohne dass dich Siri vorher um eine Sendungsbestätigung bittet.
  • Mit „Hey Siri, was kann ich hier machen?“ kannst du ganz einfach Siri-Fähigkeiten in iPadOS und Apps entdecken. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.
  • Telefonate und FaceTime-Anrufe können mit dem Siri-Befehl „Hey Siri, leg auf” beendet werden. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.
  • Emojis können nun beim Senden von Nachrichten per Sprachbefehl eingefügt werden. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.

Diktierfunktion

  • Eine komplett neue Diktieroption erlaubt es dir, neben Tastatur und Apple Pencil auch mit deiner Stimme Text einzugeben oder zu bearbeiten. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.
  • Satzzeichen wie Kommas, Punkte und Fragezeichen werden automatisch eingefügt, während du diktierst.
  • Emojis können nun beim Diktieren per Sprachbefehl eingefügt werden. Die Funktion ist auf dem iPad (8. Generation und neuer), iPad mini (5. Generation und neuer), iPad Air (3. Generation und neuer), 12,9″ iPad Pro (3. Generation und neuer) und 11″ iPad Pro (alle Modelle) verfügbar.

Karten

  • Die Routenplanung mit mehreren Stopps erlaubt das Hinzufügen von bis zu 15 Stopps entlang deiner Fahrtroute in „Karten“.
  • Die Ticketpreise zeigen dir an, wie viel deine Fahrt in der San Francisco Bay Area, in London, New York und mehr kostet.

Home

  • Die neu gestaltete Home-App macht das Navigieren, Organisieren, Anzeigen und Steuern deiner Smarthome-Geräte zum Kinderspiel.
  • Im Tab „Zuhause“ sind nun all deine Geräte, Räume und Szenen in einem einzigen Tab zusammengefasst, sodass du dein gesamtes Zuhause im Blick hast.
  • Dank Kategorien für Lichtquellen, Klima, Sicherheit, Lautsprecher und TVs sowie Wasser kannst du schnell auf alle relevanten und nach Räumen geordneten Geräte zugreifen und genauere Statusinformationen einsehen.
  • Mit der neuen Kamera-Ansicht lassen sich bis zu vier Kameras im Tab „Zuhause“ anzeigen und durch Scrollen kannst du auf weitere Kamera-Ansichten des Zuhauses zugreifen.
  • Die neu gestalteten Geräte-Kacheln verfügen über optisch leichter erkennbare Symbole, die farblich mit der jeweiligen Kategorie übereinstimmen, sowie über neue Geräteverhaltensweisen für eine präzisere Gerätesteuerung.
  • Matter, der neue Verbindungsstandard für Smarthomes, wird unterstützt und ermöglicht es, eine breite Auswahl an Smarthome-Geräten über Ökosysteme hinweg zu kombinieren.

Familienfreigabe

  • Dank der verbesserten Konfiguration von Kinder-Accounts ist es noch einfacher, einen Account für ein Kind mit der passenden Kindersicherung (einschließlich altersgerechter Medien-Beschränkungen) zu erstellen.
  • Ein Gerät für ein Kind kann über „Schnellstart“ konfiguriert werden, um im Handumdrehen ein neues iOS- oder iPadOS-Gerät für dein Kind mit der ausgewählten Kindersicherung einzurichten.
  • Mit Anfragen für Bildschirmzeit in „Nachrichten“ kannst du mühelos eine Anfrage deines Kindes genehmigen oder ablehnen.
  • In der Familiencheckliste findest du Tipps und Vorschläge, z. B. um die Kindersicherungseinstellungen eines Kinder-Accounts zu aktualisieren und das Teilen des Standorts zu aktivieren, oder du wirst daran erinnert, dein „iCloud+“-Abo mit allen zu teilen.

Leistungsstarke Apps wie auf einem Computer

  • Die Funktionen, die du am häufigsten in deinen Apps nutzt, kannst du zu den anpassbaren Symbolleisten hinzufügen.
  • Menüs zeigen dir zusätzlichen Kontext für Aktionen wie „Schließen“, „Sichern“ und „Duplizieren“ an, sodass du Dokumente und Dateien in Apps wie Pages und Numbers einfacher bearbeiten kannst.
  • Die Funktion „Suchen und Ersetzen“ ist systemweit in Apps wie Mail, „Nachrichten“, „Erinnerungen“ und Swift Playgrounds verfügbar.
  • Die Verfügbarkeitsansicht in der Kalender-App ermöglicht es, die Verfügbarkeit von eingeladenen Teilnehmenden anzuzeigen, wenn du Meetings in der App erstellst.

Sicherheitsprüfung

  • Die neue Einstellung „Sicherheitsprüfung“ hilft Personen, die zu Hause oder durch Partner:innen Gewalt erfahren haben, die Zugriffsrechte zurückzusetzen, die sie anderen gewährt haben.
  • Mit „Notfall-Reset“ kannst du umgehend sämtliche Zugriffsrechte aller Personen und Apps zurücksetzen. Beispielsweise ist es möglich, das Teilen des Standorts über „Wo ist?“ zu deaktivieren, Datenschutzberechtigungen für Apps zurückzunehmen und mehr.
  • Durch das Verwalten von „Teilen und Zugriff“ kannst du überprüfen und anpassen, welche Apps und Personen auf deine Daten zugreifen dürfen.

Bedienungshilfen

  • Die „Türerkennung“ in der App „Lupe“ sucht eine Tür, liest Schilder und Symbole in deren Umgebung und gibt dir Anweisungen, wie sich die Tür öffnen lässt.
  • Dank der Funktion „Partnercontroller“ können Benutzer:innen mit kognitiven Beeinträchtigungen beim Gaming von Betreuer:innen oder Freund:innen unterstützt werden, indem die Eingaben von mehreren Gamecontrollern zu einer Einheit verknüpft werden.
  • VoiceOver ist nun in mehr als 20 neuen Sprachen und Sprachumgebungen wie Bengalisch (Indien), Bulgarisch, Katalanisch, Ukrainisch und Vietnamesisch verfügbar.

Diese Version enthält außerdem die folgenden Funktionen und Verbesserungen:

  • Neue Schreibwerkzeuge in den Stilen „Aquarell“, „Monoline“ und „Füllfederhalter“ in „Notizen“ verfügbar.
  • AirPods Pro (2. Generation) werden unterstützt, einschließlich „Wo ist?“ und „Genaue Suche“ für das MagSafe-Ladecase sowie „Personalisiertes 3D-Audio“ für einen präziseren Sound und eine immersive Klangwelt. „Personalisiertes 3D-Audio“ ist zudem für AirPods (3. Generation), AirPods Pro (1. Generation) und AirPods Max verfügbar.
  • Handoff in FaceTime erlaubt dir, FaceTime-Anrufe problemlos von deinem iPad auf dein iPhone oder den Mac zu übertragen und umgekehrt.
  • Memojis wurden um Stickermodelle, Frisuren, Kopfbedeckungen, Nasenformen und Farben für Lippen erweitert.
  • Mit dem Tab „Kamera“ in der Übersetzen-App kannst du Text in deiner Umgebung mithilfe der Kamera übersetzen lassen.
  • Dank der Duplikat-Erkennung in „Fotos“ können doppelte Fotos identifiziert und aus deiner Mediathek entfernt werden.
  • Angepinnte Listen in der App „Erinnerungen“ helfen dir, schnell zu deinen Lieblingslisten zu navigieren.
  • Dank der Suchfunktion am unteren Rand auf dem Home-Bildschirm kannst du direkt auf Spotlight zugreifen und im Nu Apps öffnen, Kontakte suchen oder Informationen aus dem Web abrufen.
  • Mit der Option „Kommunikationssicherheit“ haben Eltern in „Nachrichten“ die Möglichkeit, Hinweise für Kinder zu aktivieren, wenn sie Nacktfotos erhalten oder versuchen, solche Inhalte zu senden.
  • Sicherheitshinweise in „Nachrichten“ enthalten hilfreiche Ressourcen für Kinder, wenn ihnen Nacktfotos gesendet werden.
  • Mit der Option „Schnelle Sicherheitsmaßnahmen“ erhältst du nun noch schneller wichtige Sicherheitsverbesserungen für dein Gerät, da die Verbesserungen automatisch zwischen standardmäßigen Softwareupdates angewendet werden können.

Informationen zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates sind hier erhältlich.

iOS 16, iPadOS 16, tvOS 16 und watchOS 9 › Ähnliche Beiträge

Weitere Informationen zu iPadOS 16 für iPad und iPad mini finden sich bei Apple.