Update Rollup KB4054518 für Windows 7 verfügbar


Update Rollup KB4054518 für Windows 7 verfügbar (Monthly Rollup)

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für November 2017 ein planmäßiges Sicherheitsupdate für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht. Das Update Rollup KB4054518 enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil des von KB4051034 vom 27. November 2017 waren, und schließt Sicherheitslücken in Microsoft Scripting Engine und Windows Server. Außerdem wird ein Problem mit aktualisierten Zeitzonen-Informationen behoben. Auch ein Problem, bei dem Benutzer von SQL Server Reporting Services die Bildlaufleiste in einer Dropdown-Liste nicht verwenden konnten, wurde behoben. Das Update wird automatisch geladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Update-Katalog-Webseite. Weitere Infos dazu finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Windows 7

Download -> Update Rollup KB4054518 für Windows 7 herunterladen

Installiere dieses Update, um Probleme in Windows 7 und Windows Server 2008 R2 zu beheben.

  • Update für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 (KB4054518) herunterladen
    Installieren Sie dieses Update, um Probleme in Windows zu beheben. Eine vollständige Liste der Problembehebungen in diesem Update finden Sie in dem entsprechenden Microsoft Knowledge Base-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. Nach der Installation dieser Komponente müssen Sie den Computer möglicherweise neu starten.
    http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/Search.aspx?q=kb4054518

December 12, 2017—KB4054518 (Monthly Rollup)

Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil des Updates KB4051034 (veröffentlicht am 27. November 2017) waren, und behebt die folgenden Probleme:

  • Addresses issue where users of SQL Server Reporting Services may not be able to use the scrollbar in a drop-down list.
  • Addresses additional issues with updated time zone information.
  • Security updates to the Microsoft Scripting Engine and Windows Server.

via Updateverlauf für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1