touchbyte veröffentlicht PhotoSync 4.2 für iOS mit vielen neuen Features


touchbyte veröffentlicht PhotoSync 4.2 für iOS mit vielen neuen Features

Die touchbyte GmbH hat im Laufe des heutigen Tages die Verfügbarkeit von PhotoSync 4.2 für iOS bekanntgegeben. Mit diesem Update wird die Unterstützung für Nikon Wi-Fi Kameras und die Cloud-Dienste Wasbi und Backblaze für Premium Benutzer eingeführt. Per Einstellungsdatei oder über Mobile Device Management können PhotoSync Funktionen nun außerdem bequem angepasst oder Übertragungsziele vorkonfiguriert werden. Für Canon und Nikon Kameras kann nun die SSID und das Passwort des Kamera-WiFi in den Einstellungen hinterlegt werden. Die App verbindet sich dann automatisch mit dem Kamera Wi-Fi Hotspot. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 4.2 erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann ab sofort geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei touchbyte.

PhotoSync

Download -> PhotoSync für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 4.2 der PhotoSync App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 4.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Neu: Wasabi-Unterstützung
    • Backup zu Wasabi sowie Herunterladen und Betrachten von Fotos / Videos auf Wasabi.
  • Neu: Backblaze-Unterstützung
    • Backup zu Backblaze sowie Herunterladen und Betrachten von Fotos / Videos auf Backblaze.
  • Neu: App-Konfiguration
    • Anpassen von PhotoSync-Funktionen und Konfigurieren von Übertragungszielen über Mobile Device Management (MDM) oder eine Einstellungsdatei. Nähere Informationen unter config.photosync-app.com .
  • Unterstützung für Nikon Wi-Fi-Kameras
    • Automatisches Sichern und Übertragen von Fotos / Videos im Moment der Aufnahme. Manuelles Herunterladen von Fotos / Videos von Nikon WiFi Kameras. Photobooth Unterstützung über AirPlay & HDMI.
  • Neu: Die PhotoSync Kamera kann nun so konfiguriert werden, dass diese direkt ohne den Einstellung-Screen öffnet.
  • Neu: Für Canon und Nikon Kameras kann nun die SSID und das Passwort des Kamera-WiFi in den Einstellungen hinterlegt werden. PhotoSync verbindet sich dann automatisch mit dem Kamera Wi-Fi Hotspot.
  • Behoben: Das Festlegen eines benutzerdefinierten Ports funktionierte nicht für SMB2/3 Verbindungen-.
  • Behoben: Einige Übersetzungsfehler für asiatisch Sprachen.
  • Behoben: Mögliche Abstürze beim Navigieren im Pfadverlauf eines Dienstes.
  • Fehlerkorrekturen und verbesserte Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

Für eine Komplettübersicht über alle Neuerungen, besuchen Sie release.photosync-app.com

PhotoSync für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

PhotoSync ist die optimale Lösung, um Fotos und Videos zu übertragen, zu sichern und zu teilen. Die App ermöglicht die einfache Übertragung vom Fotos und Videos zwischen iOS, PC und Macs über das lokale Wi-Fi-Netzwerk. PhotoSync unterstützt auch das Senden und Empfangen von Foto und Videos von und zu populären Cloud und Foto-Diensten und NAS-Geräten. Für die Übertragung zwischen iOS Geräten muss PhotoSync auf beiden Geräten installiert sein. PhotoSync für iOS kann unter Verwendung des gleichen Accounts auch auf weiteren iOS Geräten kostenlos verwendet werden.

Bei der PhotoSync App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Sie erfordert iOS 9.0 und neuer.

via touchbyte