Telegram Messenger für iOS und Android Version 8.3 ist da


Für den Telegram Messenger für iOS und Android steht im iTunes App Store und im Google Play Store ein größeres Update mit der Versions-Nummer 8.3 zum Download bereit. Mit der neuen Version erhält die App neue Werkzeuge, mit denen du andere daran hindern kannst, Inhalte aus Gruppen und Kanälen zu speichern. Auf Geräten ab iOS 13 ist die Texterkennung für Fotos in Chats aktiviert, sodass du schnell auswählen, kopieren und suchen kannst, ohne deine Tastatur anfassen zu müssen. Diese Erkennung wird sicher und vollständig auf dem Gerät durchgeführt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Nachrichten für bestimmte Zeiträume zu löschen, neue Möglichkeiten, deine verbundenen Geräte zu verwalten, anonym in öffentlichen Gruppen im Namen deines Kanals zu schreiben und vieles mehr. Das Update für den Telegram Messenger ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im offiziellen Telegram Blog.

Telegram

Download -> Telegram Messenger für iOS und Android herunterladen

Die Version 8.3 von Telegram kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden:

‎Telegram Messenger
Preis: Kostenlos
Telegram
Preis: Kostenlos

Die Version 8.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Geschützte Inhalte in Gruppen und Kanälen

  • Ersteller von Inhalten können einschränken, dass Nachrichten aus ihren Gruppen und Kanälen weitergeleitet werden können.
  • Ist die Weiterleitung eingeschränkt, können Nutzer auch keine Medien direkt aus dem Chat speichern oder Bildschirmfotos (Screenshots) aufnehmen.
  • Die Option lässt sich im Kanal- bzw. Gruppenprofil im Bereich Gruppen-/Kanalart ein oder ausschalten.

Nachrichten nach Datum löschen

  • Lösche Nachrichten in Einzelchats eines bestimmten Datums oder Zeitraum.
  • Tippe auf die Überschrift mit dem Datum in einem Chat, um den Kalender zu öffnen und einen einzelnen Tag oder einen Zeitraum zum Löschen auszuwählen.

Verbundene Geräte verwalten

  • In den Einstellungen unter Geräte gibt es nun einen neuen Knopf, damit du dich schnell per QR-Code bei Telegram Desktop oder Telegram Web anmelden kannst.
  • Unten auf der Seite kannst du festlegen, wie lange ein inaktives Gerät angemeldet bleiben darf, bevor es automatisch abgemeldet wird.
  • Wähle ein Gerät in der Liste aus, um festzulegen, ob es Anrufe und oder neue Geheime Chats annehmen darf.

Text in Medienbeschriftungen formatieren

  • Hebe Text in einer Medienbeschriftung hervor, um Formatierungen wie fett, kursiv, Links usw. hinzuzufügen.
  • Überschriften unterstützen auch Markierungen wie **fett**, __kursiv__ und ~~durchgestrichen~~.

Anonymes Senden von Nachrichten in öffentlichen Gruppen

  • Kommentiere mit deinem Kanal in öffentlichen Gruppen und in Kanal-Diskussionsgruppen.
  • Tippe dazu auf dein Profilbild neben dem Texteingabefeld und wähle den Kanal aus, der angezeigt werden soll, wenn du die Nachricht sendest.

Neu gestaltete Kontaktinformationen und mehr

  • Neue iOS 15 Optik in Gruppen- und Kontaktprofilseiten.
  • Texterkennung auf Bildern ist jetzt für Nutzer ab iOS 13 verfügbar.
  • Melde dich auf einigen mobilen Geräten an, indem du einen Anruf von Telegram erhältst und einige Ziffern der angerufenen Nummer eingibst.
  • Wenn du den Beitritt zu einer Gruppe beantragst und deren Inhaber oder (Bot)Admin dich mit einer Nachricht kontaktiert, siehst du oben im Chat, aus welcher Gruppe sie kommen.

Die vollständige Liste aller Änderungen gibt es in der App oder im offiziellen Blog.

Telegram Messenger für iOS und Android -> Beschreibung via App Store

Telegram Messenger ist ein Cloud-basierter Instant-Messaging-Dienst zur Nutzung auf Smartphones, Tablets und PCs. Benutzer von Telegram können Textnachrichten, verschlüsselte Nachrichten, Fotos, Videos und Dokumente austauschen: Telegram ist die schnellste Messaging-App auf dem Markt, um Leute über ein weltweit verteiltes Netzwerk von Rechenzentren zu verbinden.

Ähnliche Beiträge

Die Telegram App ist für Geräte mit Android 4.4 sowie iOS 9.0 oder höher verfügbar.

via Telegram Blog