Spectre Camera für iPhone Version 1.1.9 ist jetzt verfügbar


Lux Optics stellt für die Spectre Camera für iPhone im iTunes App Store ab sofort ein neues Update mit der Versions-Nummer 1.1.9 zum Download zur Verfügung. Wenn du ein Upgrade auf iOS 14 durchgeführt hast, sollte dieses Update alle Probleme beheben, die auftreten können, wenn die Foto-Zugriffsberechtigungen von Spectre auf Eingeschränkt gesetzt wurden. Das Update umfasst also ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update wurde die Spectre Camera an iPhone SE der zweiten Generation angepasst, sodass sie alle Vorteile nutzen kann. Bei der Spectre Camera handelt es sich um eine Foto-App, mit der hochwertige Langzeitbelichtungsfotos aufgenommen werden können. Das Update mit der Versions-Nummer 1.1.9 erfordert ein Gerät mit iOS 11.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Spectre Camera

Download -> Spectre Camera für iPhone im iTunes App Store herunterladen

Die Version 1.1.9 der Spectre Camera kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Spectre Kamera
‎Spectre Kamera
Preis: 4,49 €

Die Version 1.1.9 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • If you’re upgrading to iOS 14, this update should resolve any issues you might have if you set Spectre’s photo access permissions to Limited. We apologize if you run into an issue running Spectre for the first time after upgrading; you may be shown the opening tutorial launch, and then prompted for photo library permissions. The surprise release of iOS 14 caught us a bit off guard, so a bug fix didn’t make the cut. We promise to do a better job planning around these surprises in the future. Unrelated, we have some exciting things to announce in the next few weeks.
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Spectre Camera für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Spectre wurde von den Machern von Halide entwickelt – einer der führenden Kamera-Apps im App Store. Spectre verwendet KI, um eine erstaunlich lange Belichtungszeit zu erzielen. Mit dieser App kannst du Menschenmengen aus dem Bild entfernen, Straßen in Lichtströme verwandeln, Wasserfälle wie Gemälde aussehen lassen und vieles mehr. Bislang war es schwierig, gute Fotos mit langen Belichtungszeiten zu erstellen: Die Kamera musste stabil gehalten werden und die richtige Lichtmenge war schwer zu ermitteln. Spectre löst all diese Probleme! Und wie die Schwester-App Halide ist auch die Spectre-App auf den größten iPhones problemlos mit einer Hand zu bedienen.

Ähnliche Beiträge

Die Spectre Camera für iPhone erfordert ein Gerät mit iOS 11.0 oder neuer.