Sparkasse App für iOS erhält Update auf Version 6.3.2 mit Bug Fixes


Für die offizielle Sparkasse App für iOS steht im iTunes App Store ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 6.3.2 zum Download bereit. Mit der neuen Version wurden die kleinere Fehler behoben und die Sicherheitsfeatures von Sparkasse und S-pushTAN aktualisiert. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Seit dem letzten größeren Update ist dein ePostfach noch leichter zu erreichen und der Dark Mode in der Sparkasse App bei Bedarf unabhängig von den Systemeinstellungen deines iPhones bzw. iPads über die Einstellungen ein- und ausschalten. Das Update mit der Versions-Nummer 6.3.2 erfordert ein Gerät mit iOS 14.5 und höher und ist ab sofort im iTunes App Store verfügbar, andernfalls wirst du Benachrichtigt, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Sparkasse

Download -> Sparkasse App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 6.3.2 von Sparkasse kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 6.3.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Wir haben kleinere Fehler behoben und die Sicherheitsfeatures aktualisiert.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

Sparkasse App für iOS und Android -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit Sparkasse auf Ihrem iPhone oder Android können Sie immer und überall Ihren aktuellen Kontostand einsehen, Überweisungen ausführen und Geldeingänge prüfen  – von unterwegs und genauso sicher wie zu Hause am Computer. Senden Sie mit Kwitt Geld an Freunde oder fordern Sie offene Beträge an. Lassen Sie sich von ihr zum nächsten Geldautomaten oder zu Ihrer Sparkassenfiliale lotsen. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Ihrer Sparkasse auf oder sperren Sie verloren gegangene Karten. Und: Aktivieren Sie Ihre girocard für Apple Pay direkt in der App.

Ähnliche Beiträge

Die Sparkasse App ist für Geräte mit Android 7.0 sowie iOS 14.5 oder höher verfügbar.