Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 verfügbar


Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 verfügbar

Microsoft hat heute das Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 veröffentlicht. Das Update KB4490628 ersetzt das bisherige Servicing Stack Update für Windows 7 SP1 und umfasst ausschließlich Stabilitätsverbesserungen, mit neuen Features ist nicht also zu rechnen. Das Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 setzt das Service Pack 1 für Windows 7 zwingend voraus und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update sowie Microsoft Update Katalog als auch im Microsoft Download Center geladen werden. Microsoft empfiehlt dringend, das neueste Servicing Stack Update vor dem neuesten Rollup zu installieren. SSUs verbessern die Zuverlässigkeit des Updatevorgangs. Dadurch wird das Risiko potenzieller Probleme beim Installieren des Rollups und beim Anwenden von Microsoft-Sicherheitsupdates reduziert. Weitere Infos über das Servicing Stack Update KB4490628 finden sich bei Microsoft.

Windows 7

Download -> Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 herunterladen


Das Servicing Stack Update KB4490628 für Windows 7 kann ab sofort geladen werden:

Neustart hängt bei „Phase 2 von 2“ oder „Phase 3 von 3“

Nach der Installation eines SSU zusammen mit anderen Updates ist ein Neustart erforderlich, um die Installation abzuschließen. Der Neustart könnte in einer bestimmten Phase hängen bleiben, und die Fehlermeldung „Phase 2 von 2“ oder „Phase 3 von 3“ wird angezeigt. Wenn dieses Problem auftritt, drücke STRG+ALT+ENTF, um mit der Anmeldung fortzufahren. Dieses Problem sollte nur einmalig auftreten und verhindert nicht die erfolgreiche Installation von Updates. In verwalteten Umgebungen wie beispielsweise bei Verwendung von WSUS können Sie dieses Problem vermeiden, indem Sie dieses Update als eigenständiges Update bereitstellen.

Dieses Update enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Mit diesem Update werden Qualitätsverbesserungen am Wartungsstapel vorgenommen. Hierbei handelt es sich um die Komponente, die Windows-Updates installiert. Behebt ein Problem beim Wartungsstapel, wenn Sie ein Update installieren, das nur mithilfe des SHA-2-Algorithmus signiert wurde.

Download -> Windows 7 Sicherheitsupdates für April 2019 herunterladen

Die Windows 7 Sicherheitsupdates für April 2019 lassen sich ab sofort herunterladen:

via Servicing Stack Update für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1: 12. März 2019