Samsung verteilt Android 10 für Samsung Galaxy Note 9


Samsung verteilt Android 10 für Samsung Galaxy Note 9

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung verteilt für Galaxy Note 9 ab sofort das große Update auf Android 10 an alle Nutzer. Das Update auf Android 10 und One UI 2 kommt mit interessanten neuen Funktionen von Samsung und Google, die auf Feedback von Benutzern basieren. Die neue Bedienoberfläche namens One UI 2 ist so benutzerfreundlich, dass du ganz einfach durch Aufgaben scrollen und dich so auf das konzentrieren kannst, was wichtig für dich ist. Das neue Design ist einzigartig und gleichzeitig intuitiv, damit du das Wesentliche nicht aus dem Blick verlierst. Dank des verbesserten Dunkelmodus hilfst du einen Augen zu entspannen. Dank der dunkleren Menüs und Funktionen bleiben dein Bildschirm stumm und deine Augen entspannt. Einige Apps wie Taschenrechner, Samsung Internet, Samsung Health und Samsung Notes müssen nach dem Update aktualisiert werden. Es wird empfohlen, vor dem Update die Daten zu sichern, damit sie während des Updates geschützt sind. Das Update mit der Build-Nummer N960FXXU4DSLB für Galaxy Note 9 lässt sich über ⚙ Menü → Einstellungen → Software-Update → Herunterladen und installieren. Um die bestmögliche Leistung deines Gerätes zu erreichen, solltest du es stets auf dem neuesten Stand halten und auf Updates prüfen. Weitere Informationen zu Android 10 finden sich weiter unten oder bei Google.

Android 10 One UI 2

Android 10 für Samsung Galaxy Note 9 -> Beschreibung via Samsung


Dies sind die Neuerungen von Android 10 für Samsung Galaxy Note 9: One UI 2-Upgrade mit Android 10: One UI 2 bietet Android 10 mit interessanten neuen Funktionen von Samsung und Google, die auf Feedback von Benutzern wie Ihnen basieren. Wir empfehlen, dass Sie Ihre wichtigen Daten sichern, damit sie während des Upgrades geschützt sind. Einige Apps wie Taschenrechner, Samsung Internet, Samsung Health und Samsung Notes müssen einzeln aktualisiert werden, nachdem Sie Ihr Betriebssystem aktualisiert haben.

Dunkelmodus

  • Verbesserte Bild-, Text- und Farbanpassungen für Tag- und Nachtumgebungen.
  • Abgedunkelte Hintergründe, Widgets und Alarme bei aktiviertem Dunkelmodus.

Symbole und Farben

  • Deutlichere App-Symbole und Systemfarben.
  • Verbesserte Layouts für Titel und Schaltflächen, um verschwendeten Bildschirmplatz zu verringern.

Reibungslosere Animationen

  • Verbesserte Animationen mit einem spielerischen Hauch.

Gesten bei Vollbild

  • Es wurden neue Navigationsgesten hinzugefügt.

Verfeinerte Interaktionen

  • Navigieren Sie mit minimaler Fingerbewegung bequemer auf großen Bildschirmen.
  • Konzentrieren Sie sich dank klar hervorgehobenen Schaltflächen leicht auf das Wichtige.

Einhändiger Modus: Die Verwendungsweise des einhändigen Modus wurde geändert.

  • Neue Möglichkeiten für den Zugriff auf den einhändigen Modus: zweimal auf die Starttaste tippen oder in der Mitte des unteren Bildschirmrands nach unten streichen.
  • Die Einstellungen befinden sich jetzt unter „Einstellungen > Erweiterte Funktionen > Einhändiger Modus“.

Eingabehilfe

  • Tastaturen mit hohem Kontrast und Layouts für lange Texte wurden verbessert.
  • Hören Sie Gesprochenes und zeigen Sie es als Text an.

Besserer Text auf Hintergründen

  • Text vor Hintergrund ist deutlicher sichtbar, da One UI die Farben von Schriftarten automatisch auf Grundlage von hellen und dunklen Bereichen sowie Farbkontrast anpasst, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Biometrische Daten

  • Optionen zum Anzeigen des Fingerabdrucksymbols bei ausgeschaltetem Bildschirm wurden hinzugefügt. Sie können es anzeigen, wenn Sie auf den Bildschirm tippen, oder es bei angezeigtem Always On Display auf dem Bildschirm lassen.

Gerätewartung

  • Das Akkunutzungsdiagramm bietet jetzt genauere Informationen.
  • Einstellungen für die Akkubegrenzung und andere Verbesserungen für Wireless PowerShare wurden hinzugefügt.

Digitales Wohlbefinden

  • Legen Sie Ziele fest, um Ihre Telefonnutzung zu kontrollieren.
  • Der Fokus-Modus hilft Ihnen, Störungen durch Ihr Telefon zu vermeiden.
  • Behalten Sie mit der neuen Kindersicherung die Aktivitäten Ihrer Kinder im Auge.

Kamera

  • Die Möglichkeit zur Bearbeitung der am unteren Bildschirmrand angezeigten Modi wurde hinzugefügt.
  • Die Registerkarte „Mehr“ wurde hinzugefügt, damit Sie vom Vorschaubildschirm aus schnell auf ausgeblendete Modi zugreifen können.
  • Das Layout wurde verbessert, damit Sie sich auf das Aufnehmen von Bildern konzentrieren können, ohne dass Einstellungen Sie ablenken.

Internet

  • Passen Sie das Schnellmenü an, um Sofortzugriff auf die Funktionen zu erhalten, die Sie am häufigsten verwenden.
  • Die App-Leiste bietet weitere Informationen.
  • Installieren Sie Add-Ons aus dem Galaxy Store, um weitere Funktionen zu erhalten.

Samsung Contacts

  • Die Papierkorb-Funktion wurde für Kontakte hinzugefügt. Gelöschte Kontakte bleiben 15 Tage lang im Papierkorb, bevor sie endgültig gelöscht werden.

Kalender

  • Einem Datum können Sticker hinzugefügt werden, ohne ein Ereignis zu erstellen.
  • Klingeltöne können für Ereigniswarnungen verwendet werden.

Reminder

  • Weitere Optionen für die Wiederholung von Erinnerungen sind verfügbar.
  • Legen Sie standortbasierte Erinnerungen für bestimmten Zeiträume fest.
  • Geben Sie Erinnerungen für Ihre Familiengruppe und andere Freigabegruppen frei.
  • Legen Sie Erinnerungen für ein bestimmtes Datum ohne einen Alarm fest.

Eigene Dateien

  • Es wurde eine Papierkorbfunktion erstellt, damit Sie Dateien wiederherstellen können, falls Sie versehentlich etwas löschen.
  • Es wurden weitere Filter hinzugefügt, mit denen Sie bei der Suche schneller Ergebnisse finden.
  • Sie können jetzt mehrere Dateien und Ordner gleichzeitig zu verschiedenen Zielen kopieren oder verschieben.

Taschenrechner

  • Dem Einheitenumrechner wurden Maßeinheiten für Geschwindigkeit und Zeit hinzugefügt.

Verbundenes Auto

  • Android Auto ist jetzt vorinstalliert.

Tipps

  • Es wurden hilfreiche Tipps zu One UI 2 hinzugefügt, die Ihnen helfen, Ihr Galaxy-Gerät optimal zu nutzen.

Die Funktion „Link zu Windows“ wurde hinzugefügt.

  • Sie können leicht von Ihrem Telefon auf Fotos, Nachrichten und Benachrichtigungen auf Ihrem PC zugreifen. Außerdem wird eine Funktion für Bildschirmspiegelung bereitgestellt.
  • Diese Funktion ist über „Link zu Windows“ im QuickPanel oder in den Einstellungen verfügbar.

Link-Freigabe

  • Die Datei-Upload-Kapazität wurde erhöht.
  • Sie können jetzt bis zu 3 GB pro Datei und bis zu 5 GB pro Tag hochladen.

Samsung DeX

  • Eine erweiterte Unterstützung wird jetzt für das Verbinden mit einem Computer über Samsung DeX bereitgestellt.

Medien und Geräte

  • Das SmartThings-Paneel wurde durch „Medien und Geräte“ ersetzt.
  • Medien: Steuern Sie Musik und Videos auf Ihrem Telefon und anderen Geräten.
  • Geräte: Überprüfen und steuern Sie Ihre SmartThings-Geräte direkt über das QuickPanel.
Samsung Galaxy Note 9 (SM-N960F) – Infos zum Update auf Android 10
  • Gerät: Galaxy Note 9 (SM-N960F)
  • Build-Nummer: N960FXXU4DSLB
  • Android-Version : Q (Android 10)
  • Veröffentlichungsdatum: 2020-01-02
  • Sicherheitspatch-Ebene: 2019-12-01

Software-Updates für Samsung Galaxy Modelle

Wer sich ein neues Smartphone oder Tablet holt, wird auch nach dem Kauf von Samsung mit Software-Updates versorgt. Dabei kann es sich um neue Funktionen handeln, aber auch um Sicherheits-Updates, die auf dem Wege eines Downloads zur Verfügung gestellt werden. Wir empfehlen, diese Updates gleich nach ihrem Erscheinen zu installieren. Es ist ganz leicht, sich über die Verfügbarkeit neuer Updates für Ihr Smartphone oder Tablet informieren zu lassen: Ist die automatische Aktualisierung aktiviert, erhalten Sie selbstständig auf dem Mobilgerät einen Hinweis, wenn ein Update zum Download und zur Installation bereitsteht.

Ähnliche Beiträge

Weitere Infos zu Android 10 finden sich bei Google -> https://www.android.com