Remote Desktop für iOS auf Version 8.1.7 aktualisiert


Remote Desktop für iOS auf Version 8.1.7 aktualisiert

Microsoft hat ein Update für die Remote Desktop App für iOS veröffentlicht und im App Store zum Download freigegeben. Der US-Konzern bringt damit Sprachunterstützung für britisches Englisch und Portugiesisch. Zudem wurde ein Fehler behoben, bei dem auf einigen Desktops eine zusätzliche Benutzer-Anmelde Eingabeaufforderung angezeigt wurde sowie ein Fehler, bei dem Tastaturen von Drittanbietern in einer Sitzung nicht korrekt angezeigt wurden. Ganz nebenbei hat Microsoft auch die Systemanforderungen auf iOS 7.0 erhöht. Das 10 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 8.1.7 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Remote Desktop

Download -> Microsoft Remote Desktop App für iOS herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Die Version 8.1.7 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Sprachunterstützung für britisches Englisch und Portugiesisch.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem auf einigen Desktops eine zusätzliche Benutzer-Anmeldeeingabeaufforderung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Tastaturen von Drittanbietern in einer Sitzung nicht korrekt angezeigt wurden.

Microsoft Remote Desktop App für iOS -> Beschreibung

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Features

  • Zugriff auf Remoteressourcen über Ihr Remotedesktopgateway.
  • Unterstützung von Windows Touch-Gesten durch Remotedesktopprotokoll (RDP) und RemoteFX.
  • Sichere Verbindung zu Ihren Daten und Anwendungen.
  • Einfache Verwaltung aller Remoteverbindungen über das Connection Center.
  • Unterbrechungsfreies Audio- und Videostreaming.
  • Einfache Verbindung mit externen Monitoren oder Projektoren für Präsentationen.
  • Support für Microsoft RemoteApp.

Bei der Remote Desktop App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde.