Process Explorer Version 11.20 verfügbar


Microsoft hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 11.20 für den alternativen Taskmanager namens Process Explorer für Windows veröffentlicht. Process Explorer zeigt Informationen zu den Handles und DLLs, die durch Prozesse geöffnet oder geladen wurden, sowie zur Nutzung dieser Elemente in Echtzeit an. Process Explorer zeigt die Dateien, die Registrierungsschlüssel und andere Objekte, die in Prozessen geöffnet sind, die geladenen DLLs und vieles mehr. Dieses äußerst leistungsfähige Dienstprogramm zeigt sogar den Besitzer der einzelnen Prozesse. Der Process Explorer benötigt keine Installation, Sie können ihn nach dem Entpacken gleich starten und die Liste der aktiven Prozesse ansehen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Process Explorer

Download -> Process Explorer für Windows bei Microsoft herunterladen

Die neue Version steht ab sofort auf der folgenden Webseite zum Download bereit:

Die Process Explorer-Anzeige besteht aus zwei Unterfenstern. Das obere Fenster enthält stets eine Liste der derzeit aktiven Prozesse zusammen mit dem Namen der Konten, zu denen die jeweiligen Prozesse gehören. Die Infos im unteren Fenster sind dagegen abhängig vom Modus, in dem Process Explorer ausgeführt wird.