Pixelmator App für iOS ist jetzt für iOS 14 optimiert


Für die Pixelmator App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 2.6 zum Download bereit. Das heutige Update bringt volle Unterstützung für iOS 14 für iPhone und iPadOS 14 für iPad, bietet Unterstützung für die Verwendung von Pixelmator mit einem Magic Keyboard, einem Trackpad oder einer Maus, enthält 73 neue Tastaturkürzel und bietet eine Reihe von zusätzlichen Verbesserungen und Korrekturen. Das Update mit der Versions-Nummer für 2.6 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 11.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Pixelmator

Download -> Pixelmator App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 2.6 der Pixelmator App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Pixelmator
‎Pixelmator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 5,99 €

Die Version 2.6 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Pixelmator ist jetzt vollständig kompatibel mit iOS und iPadOS 14.
  • Sie können Pixelmator für iPadOS jetzt mit einem Magic Keyboard, einem Trackpad oder einer Maus verwenden.
  • Beschleunigen Sie Ihre Bearbeitung mit 73 neuen Tastaturkürzeln – halten Sie während der Bearbeitung die Befehlstaste gedrückt, um einige der wichtigsten zu sehen. Eine vollständige Liste ist auch im Hilfe-Handbuch zu Pixelmator für iOS verfügbar.
  • Wenn Sie in der Symbolleiste auf den Namen des Bildes tippen, wird nun die Option zum Speichern des Bildes angezeigt.
  • Die Farbauswahl merkt sich nun die Position im Bild, von der aus sie zuletzt ausgewählt wurde.
  • Drag & Drop sollte nicht mehr aktiviert werden, wenn Ebenen angetippt und gehalten werden, nachdem die Bearbeitung begonnen hat.
  • Die Kategorie „Ausgeblendet” aus Ihrer Fotobibliothek ist jetzt über den Fotobrowser zugänglich.
  • Beim Exportieren von Bildern wurde die PPI-Einstellung automatisch auf 72 gesetzt, auch wenn die Originalbilder eine andere Auflösung hatten.
  • Bilder in der Zwischenablage im GIF-Format konnten nicht zum Erstellen neuer Dateien verwendet werden.
  • Dokumenten-Miniaturansichten wurden auf älteren Versionen von iOS nicht korrekt geladen.
  • Wenn Lineale sichtbar waren, wurde die Statusleiste beim Ausblenden der Symbolleiste nicht ausgeblendet.
  • Bei der Größenänderung von hohen und dünnen oder kurzen und breiten Bildern war es nicht möglich, bestimmte Größen einzugeben.
  • Der Versuch, eine Farbe aus einer leeren Ebene auszuwählen, führte zu einem unerwarteten Beenden von Pixelmator.

Pixelmator App für iOS -> Beschreibung via App Store

Pixelmator für iOS ist ein leistungsstarker Bildbearbeiter, der Ihnen alles bietet, was Sie benötigen, um Ihre Bilder zu erstellen, bearbeiten und zu verbessern. Pixelmator lässt Sie nahtlos mit Ihrem Mac und iPad, und sogar anstrengungslos mit Leuten, die Photoshop verwenden, arbeiten. Pixelmator macht sich vollkommen die neuesten Technologien zu Nutze, und bietet Ihnen damit schnelle und leistungsstarke Werkzeuge, die Sie Bilder verbessern und retuschieren, zeichnen oder malen, atemberaubende Effekte hinzufügen oder fortgeschrittene Kompositionen auf verblüffend einfache Weise erstellen lässt.

iOS 14.0.1, iPadOS 14.0.1, tvOS 14.0.1 und watchOS 7.0.1 › Ähnliche Beiträge

Die Pixelmator App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 11.0 oder höher.