Piriform veröffentlicht CCleaner 5.39

Piriform veröffentlicht CCleaner 5.39

Das Piriform-Team hat im Laufe des Tages die Verfügbarkeit der Version 5.39 von CCleaner für Windows über das offizielle Blog angekündigt. Mit diesem Update wird das in CCleaner integrierte Tool zur Analyse der Festplatte verbessert. So wird ein seltener Absturz, bei dem eine UI-Ebene der Disk Analyse noch aktiv war, behoben. Dazu kommen auch kleinere Verbesserungen der Benutzeroberfläche sowie die in jedem Update enthaltenen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität. Um das Update einzuspielen, lade die neueste Version von CCleaner herunter und führe das Installationsprogramm aus. Die bisherige Version wird dabei überschrieben, eine vorherige Deinstallation ist also nicht nötig. Das Update mit der Versions-Nummer 5.39.6399 setzt Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die offizielle Webseite geladen werden. Weitere Infos findet ihr auch im offiziellen Piriform Blog.

CCleaner

Download -> CCleaner für Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 und 10 herunterladen

Die Version 5.39.6399 von CCleaner für Windows kann ab sofort wie folgt geladen werden:

Die Version 5.39.6399 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

This update improves Disk Analyzer.

  • Disk Analyzer
    • Fixed a rare crash where a UI layer was still active
  • General
    • Minor user interface improvements
    • Minor bug fixes
  • View full version history

CCleaner für Windows -> Beschreibung

CCleaner für Windows 10, 8, 7, Vista und XP ist eine System-Optimierungs-Software welches zuverlässig und schnell das System von überflüssigen Dateien befreit – z. B. entfernt das Programm Datenspuren aus Browserprogrammen. Dadurch wird Speicherplatz freigegeben und das System wird auch beschleunigt. Ganz nebenbei sorgt das Tool für Ordnung in der Registrierungsdatenbank von Windows, in dem es von alten und ungenutzten Einträgen bereinigt, sowie Einträge von Windows Explorer oder Windows Media Player. Aber auch temporäre Dateien als Datenmüll von Drittanbietern werden identifiziert und gelöscht.

via Piriform Blog