Paint.NET Version 4.2.2 steht zum Download bereit › Das Update bringt Unterstützung für AV1-Bilder


Paint.NET Version 4.2.2 steht zum Download bereit › Das Update bringt Unterstützung für AV1-Bilder

Für die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Paint.NET steht jetzt ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 4.2.2 zum Download bereit. Mit diesem Update wird die Unterstützung von AV1-Bilder hinzugefügt, die Unterstützung für DirectDraw Surface erheblich verbessert, 4-Bit-Speicherung für PNG, BMP und TIFF hinzugefügt, Fehler behoben und die Startzeit optimiert. Es ist wichtig zu beachten, dass die Unterstützung von AV1-Bilder zwei Dinge erfordert: Es muss Windows 10 Version 1809 und neuer verwendet werden und diese Erweiterung von Microsoft installiert werden. Das Update mit der Versions-Nummer 4.2.2 für die klassische Version von Paint.NET kann jetzt über die eingebaute Updatefunktion über ⚙ Einstellungen → Updates → Jetzt prüfen und über die offizielle Paint.NET Webseite geladen werden. Wenn du die Paint.NET App für Windows 10 verwendest, solltest du das Update automatisch erhalten. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im Paint.NET Blog.

Paint.NET

Download -> Klassische Version von Paint.NET herunterladen


Die Version 4.2.2 steht ab sofort über die offizielle Webseite zum Download bereit:

Download -> Paint.NET App im Microsoft Store herunterladen

Die Version 4.2.2 steht ab sofort auch im Microsoft Store zum Download bereit:

Die Version 4.2.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • New: AV1 (*.avif) images can now be opened (saving is not supported). Windows 10 v1809+ and Microsoft’s AV1 Codec are required.
  • New: DirectDraw Surface (*.dds) support has been greatly improved due to bundling @null54‘s DDSFileTypePlus v1.9.6.0 plugin. All DX10/DX11 formats should now be supported (e.g. BC4, BC5, BC6H, BC7), and encoding (saving) will make use of the GPU to greatly improve performance. Note that it’s no longer necessary to use the „.dds2“ file extension.
  • New: 4-bit saving is now supported for PNG, BMP, and TIFF
  • New: The palette selection menu will now indicate which palette is currently active
  • Improved: The maximum image size is now 262,144 x 262,144 pixels, up from 65,535 x 65,535 pixels. This is mostly for accommodating very tall or very wide images.
  • Improved: Startup performance has been improved for multi-core CPUs.
  • Improved: Startup performance has been improved when a lot of custom shapes are installed.
  • Fixed: EXIF metadata of type Float and Double are now supported. This ensures GeoTIFF metadata is preserved.
  • Fixed: Opening an image should no longer flicker due to the transparency checkerboard being drawn first.
  • Fixed: TGA images that are 16-bit with 1-bit alpha with a zero’d out alpha channel are now treated as opaque. This allows images from 5CC Map Maker to work.
  • Fixed: JPEG XR’s file extensions (*.jxr, *.wdp, *.wmp) are now registered with Explorer.
  • Fixed: Pasting images that use RGB pixel ordering should now work.
  • Fixed a crash when manually typing in a very large number for the zoom level in the status bar.

Wie üblich könnt ihr das Update direkt von der Webseite herunterladen oder die eingebaute Updatefunktion über Einstellungen > Updates > Jetzt prüfen verwenden.

Paint.NET für Windows -> Beschreibung

Paint.NET ist eine Bildbearbeitungssoftware, die an der Washington State University und bei Microsoft entwickelt wurde. Ursprünglich sollte Paint.NET lediglich eine erweiterte Version von Microsoft Paint sein. Durch ständige Erweiterung bietet das Programm mittlerweile Funktionen wie z. B. das Arbeiten mit Ebenen, welche aus Adobe Photoshop oder GIMP bekannt sind. Auch die Bedienung ähnelt der von Adobe Photoshop.

via Paint.NET Blog