Paint.NET Version 4.2.1 steht zum Download bereit › Das Update bringt Unterstützung für den Dateityp JPEG XR


Paint.NET Version 4.2.1 steht zum Download bereit › Das Update bringt Unterstützung für den Dateityp JPEG XR

Für die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Paint.NET steht jetzt ein größeres Update mit der Versions-Nummer 4.2.1 zum Download bereit. Dies ist ein wichtiges Update, das viele Probleme behebt, einschließlich einiger Abstürze. Außerdem wird die Unterstützung für den Dateityp JPEG XR für Windows 8.1 und neuer hinzugefügt. Das Update mit der Versions-Nummer 4.2.1 für die klassische Version von Paint.NET kann ab sofort sowohl über die eingebaute Updatefunktion über ⚙ Einstellungen → Updates → Jetzt prüfen als auch über die Website geladen werden. Wenn du die Paint.NET App für Windows 10 verwendest, solltest du das Update innerhalb der nächsten 24 Stunden automatisch erhalten. Die vollständige Liste der Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten oder im Paint.NET Blog.

Paint.NET

Download -> Klassische Version von Paint.NET herunterladen


Die Version 4.2.1 steht ab sofort über die offizielle Webseite zum Download bereit:

Download -> Paint.NET App im Microsoft Store herunterladen

Die Version 4.2.1 steht ab sofort auch im Microsoft Store zum Download bereit:

Die Version 4.2.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • New: JPEG XR file type support (Windows 8.1+ required)
  • Fixed: Holding Ctrl when dragging a selection with Move Selected Pixels will again leave a copy behind
  • Fixed crashes when saving DDS images
  • Fixed VTF file type plugin. It was not working in 4.2 except for images that were an exact power-of-2 size on each dimension.
  • Fixed: .BMP files can be opened even if they’re not actually BMP images
  • Fixed very bad performance when opening large images with embedded rotation metadata
  • Fixed various crashes, such as when using File->New or Image->Resize, that sometimes happened if the previous update needed a reboot but either 1) it didn’t tell you that, or 2) it did but you didn’t reboot
  • Fixed the problem that was causing the need for the aforementioned reboot in the first place
  • Fixed: Text tool will no longer draw tiny text when an image uses dots-per-centimeter instead of dots-per-inch
  • Fixed menu ordering of effect plugins that have duplicate names
  • Fixed: The mouse wheel may now be used to scroll the Palettes menu in the Colors window
  • Fixed metadata handling that was preventing some images with EXIF tag 330 from being able to load
  • Fixed metadata preservation for old images that pad EXIF string values with null terminators
  • Fixed title bar text color when using certain custom accent colors in Windows 10
  • Fixed title bar accent color when Tablet Mode is enabled

Wie üblich könnt ihr das Update direkt von der Webseite herunterladen oder die eingebaute Updatefunktion über Einstellungen > Updates > Jetzt prüfen verwenden.

Paint.NET für Windows -> Beschreibung

Paint.NET ist eine Bildbearbeitungssoftware, die an der Washington State University und bei Microsoft entwickelt wurde. Ursprünglich sollte Paint.NET lediglich eine erweiterte Version von Microsoft Paint sein. Durch ständige Erweiterung bietet das Programm mittlerweile Funktionen wie z. B. das Arbeiten mit Ebenen, welche aus Adobe Photoshop oder GIMP bekannt sind. Auch die Bedienung ähnelt der von Adobe Photoshop.

via Paint.NET Blog