Paint.NET erhält Update auf Version 4.2.5 mit Unterstützung für den Dateityp WebP


Paint.NET erhält Update auf Version 4.2.5 mit Unterstützung für den Dateityp WebP

Für Paint.NET steht ab sofort ein neues Update mit der Versions-Nummer 4.2.5 zum Download bereit. Das Update für die Bildbearbeitungssoftware bietet Unterstützung für WebP und behebt einige Fehler. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 4.2.5 für die klassische Version von Paint.NET kann ab sofort sowohl über die eingebaute Updatefunktion über ⚙ Einstellungen → Updates → Jetzt prüfen als auch direkt von der Website heruntergeladen und installiert werden. Wenn du die Paint.NET App für Windows 10 verwendest, solltest du das Update innerhalb der nächsten 24 Stunden automatisch erhalten. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im offiziellen Paint.NET Blog.

Paint.NET

Download -> Klassische Version von Paint.NET herunterladen


Die Version 4.2.5 steht ab sofort über die offizielle Webseite zum Download bereit:

Download -> Paint.NET App im Microsoft Store herunterladen

Die Version 4.2.5 steht ab sofort auch im Microsoft Store zum Download bereit:

Die Version 4.2.5 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • New: WebP images are now supported due to Bundling WebPFileType plugin
  • Fixed: Pasting images from Firefox’s „Take a Screenshot“ feature was resulting in swapped red and blue channels due to mishandling of DIB_V5 clipboard data using the BI_RGB value for bV5Compression
  • Fixed crash at startup on Windows „N“ editions due to missing mfplat.dll
  • Updated bundled DDSFileTypePlus plugin to v1.9.7.0
  • Bug Fixes and Performance Improvements.

Wie üblich könnt ihr das Update direkt von der Webseite herunterladen oder die eingebaute Updatefunktion über Einstellungen > Updates > Jetzt prüfen verwenden.

Paint.NET für Windows -> Beschreibung

Paint.NET ist eine Bildbearbeitungs- Software, die an der Washington State University und bei Microsoft entwickelt wurde. Ursprünglich sollte Paint.NET lediglich eine erweiterte Version von Microsoft Paint sein. Durch ständige Erweiterung bietet das Programm mittlerweile Funktionen wie z. B. das Arbeiten mit Ebenen, welche aus Adobe Photoshop oder GIMP bekannt sind. Auch die Bedienung ähnelt der von Adobe Photoshop.

via Paint.NET Blog