Paint.NET erhält Update auf Version 4.1.3 mit Bug Fixes


Paint.NET erhält Update auf Version 4.1.3 mit Bug Fixes

Für die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Paint.NET steht jetzt ein Update mit der Versions-Nummer 4.1.3 zum Download bereit. Bei diesem Update handelt es sich um einen Hotfix für die Version 4.1.2 von Paint.NET der einen vom letzten Update verursachten Absturz der alten GPUs der DirectX 9-Ära behebt. Der Entwickler hatte am Montag die Version 4.1.2 veröffentlicht. Damit wurden 2 Sicherheitslücken behoben. Administratoren, die die Bereitstellung verwalten, werden dringend gebeten, mit dem Update schnellstens zu beginnen. Details von CVE-2018-18446 und CVE-2018-18447 sind noch nicht veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 4.1.3 kann jetzt sowohl über die eingebaute Updatefunktion über Einstellungen → Updates → Jetzt prüfen und über die offizielle Website geladen werden. Wenn du die Paint.NET App für Windows 10 verwendest, solltest du das Update innerhalb der nächsten 24 Stunden automatisch erhalten. Du kannst auch eine Updateprüfung erzwingen, indem du diese Anweisungen folgst. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im Paint.NET Blog.

Paint.NET

Download -> Paint.NET Version 4.1.3 über die offizielle Webseite herunterladen

Die Version 4.1.3 steht ab sofort über die offizielle Webseite zum Download bereit:

Download -> Paint.NET Version 4.1.3 im Microsoft Store herunterladen

Die Version 4.1.3 steht ab sofort ab sofort im Microsoft Store zum Download bereit

Die Version 4.1.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Fixed a crash when zooming due to missing pixel shader support on DX9 class GPUs (NVIDIA nForce, GeForce 7000 series, Matrox M9140, etc.)

Wie üblich könnt ihr das Update ab sofort direkt über die offizielle Webseite herunterladen oder über die eingebaute Updatefunktion über Einstellungen → Updates → Jetzt prüfen.

Paint.NET -> Beschreibung

Paint.NET ist eine Bildbearbeitungs- Software, die an der Washington State University und bei Microsoft entwickelt wurde. Ursprünglich sollte Paint.NET lediglich eine erweiterte Version von Microsoft Paint sein. Durch ständige Erweiterung bietet das Programm mittlerweile Funktionen wie z. B. das Arbeiten mit Ebenen, welche aus Adobe Photoshop oder GIMP bekannt sind. Auch die Bedienung ähnelt der von Adobe Photoshop.

via Paint.NET Blog