OneNote App kann jetzt Notizbücher und Abschnitte erstellen


OneNote App kann jetzt Notizbücher und Abschnitte erstellen

Microsoft hat über das OneNote Blog bekannt gegeben, dass ab sofort eine neue Version der OneNote App für Android bereitsteht. Neben Fehlerbehebungen, bringt dieses Update für das digitale Notizbuch zum Erfassen, Speichern und Freigeben von Notizbüchern auch Neuerungen. So lassen sich jetzt über Android-Geräte Notizbücher und Abschnitte auf OneDrive erstellen und löschen. Das Update mit der Versions-Nummer 15.0.2727.2300 ist unter Android 4.0 und höher lauffähig und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten oder im OneNote Blog.

OneNote

Download -> OneNote App für Android herunterladen

Die Version 15.0.2727.2300 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Erstellen Sie über Android-Geräte Notizbücher und Abschnitte auf OneDrive.
  • Programmfehlerbehebungen und verbesserte Leistung.

OneNote App für Android -> Beschreibung

OneNote ist ein digitales Notizbuch, in dem alle Ihre Notizen und Informationen an einem einzigen Ort aufbewahrt werden – alles also, an das Sie zu Hause, im Büro oder in der Schule denken und das Sie verwalten müssen. In OneNote kommt es bei den Notizbüchern nie zu einem Papiermangel. Sie lassen sich mühelos neu organisieren, drucken und freigeben und verfügen zusätzlich über eine schnelle Suchfunktion, sodass Sie alles Gesuchte im Handumdrehen wiederfinden können. Und das Beste ist, dass Sie Ihre Notizbücher online speichern und von jedem beliebigen Ort aus damit arbeiten können.

Die OneNote App für Android erfordert ein Gerät mit Android 4.0 oder höher.

via Office Blogs