Office 365 für Windows Version 1910 wird ab sofort verteilt


Office 365 für Windows Version 1910 wird ab sofort verteilt

Microsoft verteilt ab sofort ein Update für Office 365 für Windows mit neuen Features und nicht sicherheitsrelevanten Updates im monatlichen Kanal. Mit diesem Update ist das Erstellen von barrierefreien PDF-Dateien möglich: Erstelle eine PDF-Datei, und die Barrierefreiheitsprüfung weist auf Barrierefreiheitsprobleme hin, die vor dem Speichern behoben werden sollten. Außerdem ist jetzt das Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf deine Dokumente möglich: Du kannst eine Vertraulichkeitsbezeichnung auf deine Dateien und E-Mails anwenden, damit sie den Richtlinien zum Datenschutz der Organisation entsprechen. Weiterhin ist das Konvertieren von Dateien zur Verbesserung der Barrierefreiheit möglich: Aktualisiere deine Dateien auf das moderne Format, damit alle Personen einfacher darauf zugreifen können. Zusätzlich zu den hier beschriebenen neuen Funktionen von Version 1910 beinhaltet das Update diverse Featureupdates für Word, Excel, PowerPoint und Outlook sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die Office Apps zuverlässiger zu machen.

Office

Download -> Office 365 für Windows Version 1910 bei Microsoft herunterladen


Wenn neue Office 365-Funktionen verfügbar werden, nimmt das Rollout an alle Abonnenten manchmal etwas Zeit im Anspruch. Bei ihrer Veröffentlichung werden diese Updates zuerst an einen kleinen Prozentsatz von Benutzern gesendet. Weitere Benutzer werden dann im Laufe der Zeit hinzugefügt, bis alle Office-Abonnenten ihre Updates erhalten haben. Das Update lässt sich allerdings auch manuell anstoßen. Das Update mit der Versions-Nummer 1910 setzt ein PC mit Windows 10 voraus und kann ab sofort geladen werden. Um das Update für Office 365 manuell anzustoßen, starte Word und erstelle ein neues Dokument -> Gehe zu Datei -> Konto -> Wähle unter Produktinformationen -> Office-Updates -> Updateoptionen -> Jetzt aktualisieren aus. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Die Version 1910 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Featureupdates für Word ->

  • Verbesserungen bei der gemeinsamen Dokumenterstellung: verbesserte Leistung von Word bei der gemeinsamen Dokumenterstellung mit nachverfolgbaren Änderungen.
  • Erstellen von barrierefreien PDF-Dateien: Erstellen Sie eine PDF-Datei, und die Barrierefreiheitsprüfung weist auf Barrierefreiheitsprobleme hin, die vor dem Speichern behoben werden sollten.
  • Konvertieren von Dateien zur Verbesserung der Barrierefreiheit: Aktualisieren Sie Ihre Dateien auf das moderne Format, damit alle Personen einfacher darauf zugreifen können.
  • Es wurde ein Dokumentenkorruptionsproblem behoben, das durch das Zusammenführen von 3D-Objekten verursacht wurde: Es wurde ein Dokumentenkorruptionsproblem behoben, das durch das Zusammenführen von 3D-Objekten verursacht wurde.
  • Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente: Sie können eine Vertraulichkeitsbezeichnung auf Ihre Dateien und E-Mails anwenden, damit sie den Richtlinien zum Datenschutz Ihrer Organisation entsprechen.

Featureupdates für Excel ->

  • Erstellen von barrierefreien PDF-Dateien: Erstellen Sie eine PDF-Datei, und die Barrierefreiheitsprüfung weist auf Barrierefreiheitsprobleme hin, die vor dem Speichern behoben werden sollten.
  • Konvertieren von Dateien zur Verbesserung der Barrierefreiheit: Aktualisieren Sie Ihre Dateien auf das moderne Format, damit alle Personen einfacher darauf zugreifen können.
  • Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente: Sie können eine Vertraulichkeitsbezeichnung auf Ihre Dateien und E-Mails anwenden, damit sie den Richtlinien zum Datenschutz Ihrer Organisation entsprechen.

Featureupdates für PowerPoint ->

  • Erstellen von barrierefreien PDF-Dateien: Erstellen Sie eine PDF-Datei, und die Barrierefreiheitsprüfung weist auf Barrierefreiheitsprobleme hin, die vor dem Speichern behoben werden sollten.
  • Konvertieren von Dateien zur Verbesserung der Barrierefreiheit: Aktualisieren Sie Ihre Dateien auf das moderne Format, damit alle Personen einfacher darauf zugreifen können.
  • Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente: Sie können eine Vertraulichkeitsbezeichnung auf Ihre Dateien und E-Mails anwenden, damit sie den Richtlinien zum Datenschutz Ihrer Organisation entsprechen.

Featureupdates für Outlook ->

  • Nach einem Fehler eine Aufforderung zum Aktualisieren von Outlook erhalten: wenn Outlook auf einen Fehler stößt, der in einer höheren Version behoben wurde, fordert Outlook den Kunden auf, ein Upgrade durchzuführen und den Fix zu erhalten.
  • Anwenden von Vertraulichkeitsbezeichnungen auf Ihre Dokumente: Sie können eine Vertraulichkeitsbezeichnung auf Ihre Dateien und E-Mails anwenden, damit sie den Richtlinien zum Datenschutz Ihrer Organisation entsprechen.

Featureupdates für Office ->

  • Installieren Sie Microsoft Teams auf vorhandene Installationen von Office 365 ProPlus: ab Ende Juni wird Microsoft Teams beim Aktualisieren dieser Installationen in bestehende Installationen von Office 365 ProPlus und Office 365 Business einbezogen. Ab welchem Datum Microsoft Teams hinzugefügt wird, hängt davon ab, welchen Updatekanal Sie verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Bereitstellen von Microsoft Teams mit Office 365 ProPlus.

Nicht sicherheitsrelevante Updates für Office ->

  • Korrekturen verschiedene Fehler und Leistungsprobleme.

Download -> Office 2019 für Windows und macOS herunterladen

Zu Office 2019 gehören Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Project, Visio, Access und Publisher 2019. Project, Visio, Access und Publisher 2019 sind nur für Windows verfügbar. Mit der Einführung von Office 2019 wird OneNote 2016 von der OneNote App für Windows 10 ersetzt. OneNote für Windows 10 ist bekanntlich im Lieferumfang von Windows 10 enthalten. Office 2019 kann unter Windows 10 und macOS 10.13 High Sierra und höher ausgeführt werden.

via Update history for Office 365