Office 2019 für macOS Version 16.53 ist jetzt verfügbar


Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für September 2021 neben vielen Updates für Windows 10 auch für Office 2019 für macOS ein Update auf die Version 16.53 veröffentlicht. Du kannst nun mit dem Editor in Word das Beste aus den Schreibvorgängen herausholen: Der Editor überprüft deinen Schreibstil und bietet Vorschläge für Rechtschreibung, Grammatik und stilistische Probleme, z. B. präzisere Sätze erstellen, einfachere Wörter auswählen oder formaler schreiben. In Excel kannst du jetzt die Kontrolle über die neuen Datenquelleneinstellungen übernehmen: Außerdem kannst du Filtern und sortieren, ohne andere Benutzer zu stören. Outlook erhält Anpassbare Designs, Farben und Akzente sowie Onboarding-Schritte, die Benutzern dabei helfen, ohne Probleme zum neuen Outlook zu migrieren. Darüber hinaus kannst du mit neuen Sprachbefehlen während des Diktierens E-Mails senden und andere @erwähnen. Zu guter Letzt schließt das Update diverse Sicherheitslücken. Weitere Informationen dazu finden sich unter CVE-2021-38650 und CVE-2021-38655. Die restlichen Updates stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung.

Office Mobile

Download -> Office 2019 für macOS Version 16.53 bei Microsoft herunterladen

Das Update auf die Version 16.53 setzt ein Mac mit macOS 10.14 Mojave und höher voraus und kann sowohl über AutoUpdate als auch bei Microsoft geladen werden. Um AutoUpdate zu verwenden, starte eine Anwendung und wähle Hilfe > Auf Updates überprüfen aus. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Das Update auf die Version 16.53 steht ab sofort bei Microsoft zum Download bereit:

Download -> Office 365 für macOS im Mac App Store herunterladen

Das Update auf die Version 16.53 ab sofort im Mac App Store geladen werden:

‎Microsoft Word
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos+

Die Version 16.53 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Featureupdates für Word ->

  • Mit Editor holen Sie das Beste aus Ihren Schreibvorgängen heraus: Editor überprüft Ihren Schreibstil und bietet Vorschläge für Rechtschreibung, Grammatik und stilistische Probleme, z. B. präzisere Sätze erstellen, einfachere Wörter auswählen oder formaler schreiben.

Featureupdates für Excel ->

  • Übernehmen Sie die Kontrolle über die neuen Datenquelleneinstellungen in Excel für Mac: Verwenden Sie das neue Dialogfeld Datenquelleneinstellungen, um Power Query Datenquellen zu verwalten, Anmeldeinformationen zu löschen und den Dateispeicherort zu ändern.
  • Filtern und sortieren, ohne andere Benutzer zu stören: Erstellen Sie Ihre eigenen Ansichten, während Sie mit anderen Personen in Excel zusammenarbeiten. So können Sie filtern und sortieren, ohne die aktuelle Anzeige der anderen zu stören.

Featureupdates für Outlook ->

  • Designs: Anpassbare Designs, Farben und Akzente.
  • Schritte zum Onboarding: Onboarding-Schritte, die Benutzern dabei helfen, ohne Probleme zum neuen Outlook für Mac zu migrieren.
  • Verwenden Sie Ihre Stimme, um E-Mails und @Erwähnungen zu senden: Mit neuen Sprachbefehlen können Sie während des Diktierens E-Mails senden und andere @erwähnen.

Sicherheitsupdates ->

via Update history for Office 2019 for Mac

Die Office Apps für macOS erfordern ein Mac mit macOS 10.14 Mojave oder neuer.