Office 2019 für macOS erhält Update auf Version 16.25 mit neuen Features


Office 2019 für macOS erhält Update auf Version 16.25 mit neuen Features

Microsoft hat das im Rahmen des Microsoft Patchday für Mai 2019 angekündigte Update mit der Versions-Nummer 16.25 für Office 2019 für macOS veröffentlicht. Mit der neuen Version lassen sich die Empfehlungen, basierend auf den eigenen Aktivitäten und darauf, woran andere Benutzer in deinem Umfeld arbeiten, zum schnellen Einstieg verwenden. Neu ist auch die Dateiverwaltung mit weniger Klicks in Word, Excel und PowerPoint: Öffne eine Datei und klicke in der Titelleiste auf den Titel, um den Dateinamen und den Speicherort anzuzeigen. In Outlook kannst du jetzt den Namen eines Kontakts in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis auswählen, um dessen Foto, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Organigramm und mehr anzuzeigen. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, umfasst das Update auch Sicherheitsupdates. Weitere Informationen dazu finden sich im folgenden TechNet-Artikel: CVE-2019-0953. Ein Angreifer, der diese Lücke erfolgreich ausnutzt, kann auf einem Zielsystem beliebigen Code ausführen. Wenn du Office 365 für macOS aus dem Mac App Store verwendest, solltest du das Update innerhalb der nächsten 24 Stunden automatisch erhalten.

Office

Download -> Office 2019 für Mac Version 16.25 bei Microsoft herunterladen


Das Update mit der Versions-Nummer 16.25 setzt ein Mac mit macOS 10.12 Sierra und höher voraus und kann sowohl über Microsoft AutoUpdate als auch bei Microsoft geladen werden. Um AutoUpdate zu verwenden, starte eine Anwendung und wähle Hilfe > Auf Updates überprüfen aus. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Das Update auf die Version 16.25 steht ab sofort bei Microsoft zum Download bereit:

Download -> Office 365 für macOS im Mac App Store herunterladen

Das Update auf die Version 16.25 ab sofort im Mac App Store geladen werden:

Die Version 16.25 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Schneller Einstieg: Holen Sie sich Empfehlungen, basierend auf Ihren eigenen Aktivitäten und darauf, woran andere Benutzer in Ihrem Umfeld arbeiten.
  • Dateiverwaltung mit weniger Klicks: Öffnen Sie eine Datei, und klicken Sie in der Titelleiste auf den Titel, um den Dateinamen und den Speicherort anzuzeigen. Benennen Sie die Datei um, oder verschieben Sie Sie in eine Cloud-Position.
  • Alle Makro-Benutzer anrufen: Aufzeichnen eines Makros mit relativen Bezügen Wenn Sie es wiedergeben, funktioniert es in Relation zur aktiven Zelle, nicht zu den Zellen, die für die Aufzeichnung verwendet werden.
  • Ihre bevorzugten Befehle in griffbereiter Nähe: Sie können schnell und einfach auf häufige Aktionen zugreifen, wie beispielsweise suchen & auswählen, auf Auswahl zoomen, Alle anordnen und vieles mehr. Suchen Sie Sie im Menüband.
  • Wichtige Details für Ihre Kontakte: Wählen Sie den Namen eines Kontakts in einer Nachricht oder einem Kalenderereignis aus, um dessen Foto, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Organigramm und mehr anzuzeigen.

Word ->

  • See your email attachments: Your email attachments are now available in the Shared tab.
  • CVE-2019-0953: Microsoft Word Remote Code Execution Vulnerability
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Excel ->

  • See your email attachments: Your email attachments are now available in the Shared tab.
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

PowerPoint ->

  • See your email attachments: Your email attachments are now available in the Shared tab.
  • Work Faster with New Shortcuts: We’ve got keyboard shortcuts for things like crop, send forward/send backward, and list-item promotion/demotion.
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Outlook ->

  • Outlook for Mac now supports showing presence for Teams: Outlook for Mac now supports showing presence information for users that are on teams.
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Office Suite ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

via Update history for Office 2019 for Mac