Office 2019 für macOS erhält Update auf Version 16.23.1 mit Bug Fixes


Office 2019 für macOS erhält Update auf Version 16.23.1 mit Bug Fixes

Microsoft hat im Laufe der Woche ein neues Update mit der Versions-Nummer 16.23.1 für Office 2019 für macOS veröffentlicht. Mit diesem Update werden ausschließlich Fehler behoben, die in früheren Versionen von Office 2019 für macOS gefunden wurden: Mit diesem Update wird ein Fehler in Outlook für macOS behoben, durch das die Ereignisse im Kalender des Besitzers gelöscht werden können, wenn ein freigegebener Kalender entfernt wird. In einem solchen Fall gibt es für den Besitzer keine Möglichkeit, diese Ereignisse wiederherzustellen. Wenn du Office 365 für macOS aus dem App Store verwendest, solltest du das Update automatisch erhalten.

Office

Download -> Office 2019 für Mac Version 16.23.1 bei Microsoft herunterladen


Das Update mit der Versions-Nummer 16.23.1 setzt ein Mac mit macOS 10.12 Sierra und höher voraus und kann sowohl über Microsoft AutoUpdate als auch bei Microsoft geladen werden. Um AutoUpdate zu verwenden, starte eine Anwendung und wähle Hilfe > Auf Updates überprüfen aus. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Das Update auf die Version 16.23.1 steht ab sofort bei Microsoft zum Download bereit:

Download -> Office 365 für macOS im Mac App Store herunterladen

Das Update auf die Version 16.23.1 ab sofort im Mac App Store geladen werden:

Die Version 16.23.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Word ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Excel ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Powerpoint ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Outlook ->

  • Fixes an issue with removal of shared or delegated calendars.
  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Office-Suite ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

Microsoft Auto Update 4.8 ->

  • Bug Fixes and Stability Improvements.

via Update history for Office 2019 for Mac