Office 2016 für macOS Version 16.16.25 ist jetzt verfügbar › Update schließt vier wichtige Sicherheitslücken


Microsoft hat das im Rahmen des Patchday für August 2020 ein weiteres Sicherheitsupdate für Office 2016 für macOS veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 16.16.25 umfasst Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen. In Word 2016 und Excel 2016 bestehen Sicherheitslücken bezüglich Remotecodeausführung: Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Um die genannten Sicherheitslücken auszunutzen, muss ein Benutzer eine speziell gestaltete Datei mit einer betroffenen Version der Software öffnen. Weitere Informationen dazu finden sich unter CVE-2020-1503, CVE-2020-1583, CVE-2020-1495 und CVE-2020-1498. Updates für Office 2016 für macOS sind über Microsoft AutoUpdate verfügbar. Die Updates wurden am 11. August 2020 veröffentlicht und können ab sofort bei Microsoft geladen werden.

Office

Download -> Office 2016 für macOS Version 16.16.25 herunterladen

Das Update mit der Versions-Nummer 16.16.25 setzt ein Mac mit OS X Yosemite 10.10 und höher voraus und kann sowohl über AutoUpdate als auch bei Microsoft geladen werden. Um AutoUpdate zu verwenden, starte eine Anwendung und wähle Hilfe > Auf Updates überprüfen aus. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Das Update auf die Version 16.16.25 steht ab sofort bei Microsoft zum Download bereit:

Die Version 16.16.25 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

via Updateverlauf für Office 2016 für Mac