Nvidia veröffentlicht GeForce Treiber 436.30 mit Unterstützung für Call of Duty, Gears 5 und Borderlands 3


Nvidia veröffentlicht GeForce Treiber 436.30 mit Unterstützung für Call of Duty, Gears 5 und Borderlands 3

Für die Grafikkarten der GeForce Serie lässt sich über die Webseite von Nvidia ein neuer WHQL-Treiber mit der Versions-Nummer 436.30 herunterladen. Der neue Game Ready-Treiber bietet das optimale Spielerlebnis für Call of Duty: Modern Warfare PC Open Beta, Gears 5 und Borderlands 3. Außerdem werden jetzt sechs neue G-SYNC-kompatible Monitore unterstützt. Dazu kommen auch die üblichen enthaltenen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Der Treiber unterstützt die Grafikkarten der GeForce 600, 700, 900, 10, 16, RTX 20 und TITAN Serie für Desktops sowie Grafikkarten die GeForce 800M, 900M, 10M, GTX 16, MX100, MX200 und RTX 20 Serie für Notebooks. Das Update mit der Versions-Nummer 436.30 setzt Windows 7, 8.1 oder 10 voraus und kann ab sofort über die offizielle Webseite von Nvidia heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Nvidia.

Nvidia

Download -> Nvidia GeForce Treiber für Desktop und Notebook herunterladen


Der neue GeForce Treiber für Windows kann ab sofort bei Nvidia heruntergeladen werden:

Nvidia GeForce Treiber Version 436.30 für Desktop-PCs mit Windows 7, 8, 8.1 und 10
Hier geht es zum Download der Version 436.30 für Windows 7, 8, 8.1 und 10 Desktop-PCs.
Windows 10 -> https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/151377/de
Windows 7-8.1 -> https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/151341/de
Windows 7 -> https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/151359/de

Nvidia GeForce Treiber Version 436.30 für Notebooks mit Windows 7, 8, 8.1 und 10
Hier geht es zum Download der Version 436.30 für Windows 7, 8, 8.1 und 10 Notebooks.
Windows 10 -> https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/151413/de
Windows 7-8.1 -> https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/151395/de

Nvidia unterstützt nur noch Windows 64-Bit-Betriebssysteme

Nvidia hat bekanntgegeben, dass neue Treiber, einschließlich Leistungsverbesserungen, neue Funktionen und Fehlerbehebungen, ab sofort nur noch für 64-Bit-Betriebssysteme verfügbar sein werden. Kritische Sicherheitsupdates für 32-Bit-Betriebssysteme werden noch bis Januar 2019 bereitgestellt. Auch für GeForce Experience sind Updates mit neuen Funktionen nur auf Windows 64-Bit-Betriebssystemen verfügbar. Bestehende Funktionen und Dienste werden auf Windows 32-Bit Betriebssystemen weiterhin funktionieren.

Die Version 436.30 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Game Ready Drivers provide the best possible gaming experience for all major new releases, including Virtual Reality games. Prior to a new title launching, our driver team is working up until the last minute to ensure every performance tweak and bug fix is included for the best gameplay on day-1.
  • Game Ready: Provides increased performance and the optimal gaming experience for the Call of Duty: Modern Warfare PC Open Beta, Gears 5, and Borderlands 3.
  • Gaming Technology: Adds support for six new G-SYNC compatible monitors.

via NVIDIA Treiber Downloads