Nvidia veröffentlicht GeForce Hotfix Treiber 397.55


Nvidia veröffentlicht GeForce Hotfix Treiber 397.55

Nvidia hat die Version 397.55 des GeForce Treibers für Windows 7, 8.1 und 10 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um einen BETA-Treiber für die Grafikkarten der GeForce 400, 500, 600, 700, 900, 10 sowie TITAN Serie für Desktops sowie für die GeForce 400M, 500M, 600M, 700M, 800M, 900M, 10M und MX100 Serie für Notebooks. Der neue Treiber umfasst Unterstützung für Microsoft Surface Book Notebooks. Des Weiteren wurde mit dem Hotfix Treiber 397.55 ein Problem behoben, durch das der Geräte-Manager nach der Treiberinstallation Code 43-Fehler bei einigen GTX 1060-Kartenmodellen meldet. Auch ein Problem, durch das die Wiedergabe von Netflix stottern könnte, wurde behoben. Unter Windows 10 wurde ein weiteres Problem, durch das der Treiber entfernt wurde, wenn der PC längere Zeit nicht benutzt wurde, behoben. Der Treiber ist unter Windows 7, 8.1 sowie 10 lauffähig und lässt sich ab sofort herunterladen.

Nvidia

Download -> Nvidia GeForce Hotfix Treiber 397.55 herunterladen

Der Treiber für Desktop-PCs und Notebooks kann bei Nvidia heruntergeladen werden:

Die Version 397.55 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • After driver installation, Device Manager may report Code 43 error on a few GTX 1060 cards models.
  • Netflix playback may occasionally stutter.
  • Added support for Microsoft Surface Book notebooks.
  • Windows 10: Driver may get removed after PC has been left idle for extended period of time.

Detaillierte Infos sind in der PDF-Datei, die sich bei Nvidia herunterladen lässt, enthalten.

via NVIDIA