nora Notruf App für iOS und Android ist jetzt verfügbar › Die offizielle Notruf App für alle geht bundesweit an den Start


Das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute die Einführung der nora Notruf App für iOS und Android angekündigt. Die App ist in einer Kooperation der Länder, unter Federführung des Innenministeriums von NRW, als bundesweit einheitliche Lösung entstanden. Bei der nora App handelt es sich also um die offizielle Notruf App der Bundesländer. Mit der App kannst du Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach erreichen. Aktuell funktioniert sie in 15 Bundesländern in Deutschland. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bevor sie auch dort angenommen wird. Die App nutzt die Standort-Funktion deines Mobil-Geräts, um deinen genauen Standort an die zuständige Einsatzleitstelle zu übermitteln. So können Einsatzkräfte dich besser finden, auch wenn du selbst nicht genau weißt, wo du bist. Mit der App kannst du auch Notrufe absetzen, ohne sprechen zu müssen. Das ermöglicht Menschen mit eingeschränkten Sprach- und Hörfähigkeiten den direkten Kontakt zu den Leitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Um mit nora einen Notruf absetzen zu können, musst du dich zunächst registrieren, dazu brauchst du eine Mobil-Nummer. An diese Nummer erhältst du per SMS einen Bestätigungscode. Sobald du deinen Namen und den Bestätigungscode eingegeben hast, kannst du mit nora Notrufe absetzen. Die nora App erfordert ein Gerät mit iOS 12.1 oder Android 5.0 oder neuer und kann ab sofort kostenfrei heruntergeladen werden.

nora Notruf App für iOS und Android

Download -> Die nora Notruf App für iOS und Android herunterladen

Die nora Notruf App für iOS und Android kann ab sofort geladen werden:

‎nora - Notruf-App
Preis: Kostenlos
nora - Notruf-App
Preis: Kostenlos

Die wichtigsten Fragen und Antworten über die nora Notruf App finden sich hier.

Was ist nora?

Die App ist so aufgebaut, dass in Notsituationen ganz ohne zu sprechen und auch mit geringen Sprachkenntnissen ein Notruf abgesetzt werden kann – genauso, als würden Sie die Notrufnummern 110 oder 112 anrufen. In diesem Notruf per App sind dann die wichtigsten Informationen enthalten wie unter anderem persönliche Daten, der Notfall-Ort und die Art des Notfalls. Die persönlichen Daten bleiben auf dem Smartphone gespeichert und werden nur bei einem Notruf an die Einsatzleitstellen übermittelt. Es können Angaben wie Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen und Behinderungen auf freiwilliger Basis hinterlegt werden. Stellvertretend für alle Bundesländer organisiert die Geschäfts- und Koordinierungsstelle Notruf-App-System des NRW-Innenministeriums alle Belange rund um den App Notruf.

Für wen ist nora?

Die Notruf App kann von jedem genutzt werden, der sich in Deutschland aufhält und in einer Notsituation schnell Hilfe braucht. Besonders hilfreich ist nora für Menschen, die nicht oder nicht gut telefonieren können, weil sie zum Beispiel eine Sprach- oder Hörbehinderung haben. Oder weil sie Deutsch nicht so sicher sprechen, dass sie sich am Telefon gut verständigen können. nora ist so aufgebaut, dass man auch mit geringen Sprachkenntnissen und ganz ohne zu sprechen einen Notruf mit den wichtigsten Informationen absetzen kann. Dabei helfen Symbole, klare Texte und eine intuitive Nutzerführung.

Welche Vorteile bringt die Nutzung von nora?

Notruf ohne Sprechen: nora ermöglicht es auch Menschen, die die Notrufnummern 110 und 112 nicht anrufen können, selbstständig einen Notruf abzusetzen. Damit ist die Notruf-App für Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen eine gleichwertige Alternative zum Sprach-Notruf. Die App nutzt die Standort-Funktion Ihres Mobil-Geräts, um den Notfall-Ort zu ermitteln und sendet ihn automatisch an die zuständige Einsatzleitstelle. Über nora können Sie außerdem in einem textbasierten Chat mit der Einsatzleitstelle kommunizieren. Die Leitstelle schickt allerdings auch Hilfe, wenn Sie den Chat nicht nutzen. nora lässt sich auch in Situationen verwenden, in denen der Notruf möglichst unbemerkt bleiben soll. Deshalb gibt es in der App für bedrohliche Situationen die Funktion „Stiller Notruf“.

nora Notruf App für iOS und Android -> Beschreibung via App Store

nora ist die offizielle Notruf App der Bundesländer. Mit nora erreichen Sie direkt die zuständigen Einsatzleitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst – genauso, als würden Sie die Notrufnummern 110 oder 112 anrufen. nora nutzt die Standort-Funktion Ihres Mobil-Geräts, um Ihren genauen Standort an die zuständige Einsatzleitstelle zu übermitteln. So können Einsatzkräfte Sie besser finden, auch wenn Sie selber nicht genau wissen, wo Sie sind. Über die App können Sie außerdem Notrufe absetzen, ohne sprechen zu müssen. Das ermöglicht Menschen mit eingeschränkten Sprach- und Hörfähigkeiten den direkten Kontakt zu den Leitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst.

Ähnliche Beiträge

Die nora Notruf App erfordert ein Gerät mit mindestens iOS 12.1 oder Android 5.0.

via Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen