NINA Warn-App für Android und iOS Version 3.2 ist verfügbar


Die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, hat heute ein größeres Update erhalten. Mit der neuen Version der NINA Warn-App ist die Einbindung einer Karte zur Corona-Ausbreitung möglich. Mit diesem Update werden außerdem Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update mit der Versions-Nummer 3.2 ist ab sofort iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar, andernfalls wirst du benachrichtigt, sobald es für dich verfügbar ist. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des BBK.

Die Warn-App NINA

Download -> Die Warn-App NINA für Android und iOS herunterladen

Die Version 3.2 der Nina Warn-App für Android und iOS kann ab sofort geladen werden:

Die Version 3.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Optimierung des Netzwerkverhaltens.
  • Einbindung einer Karte zur Corona-Ausbreitung.
  • Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

Die Warn-App NINA für Android und iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Technischer Ausgangspunkt für NINA ist das modulare Warnsystem des Bundes. Dieses wird vom BBK für bundesweite Warnungen des Zivilschutzes betrieben. Neben der Warnfunktion bietet die Warn-App auch grundlegende Informationen und Notfalltipps zu Themen des Bevölkerungsschutzes an.

Bild © Lichtgut/Leif Piechowski/Baden-Württemberg.de

Die Warn-App NINA ist für Geräte mit Android 4.4 sowie iOS 10.0 oder höher verfügbar.