MyFRITZ!App für iOS an iPad Pro angepasst


Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat ein Update für MyFRITZ!App für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update hat AVM die offizielle MyFRITZ!App für die Anzeige auf dem iPad Pro optimiert. Dazu kommen auch nicht näher genannte Fehlerbehebungen und Verbesserungen hinsichtlich der Zuverlässigkeit. Mit der MyFRITZ!App und dem MyFRITZ!-Dienst von AVM haben die Nutzer von überall sicher und komfortabel Zugriff auf die FRITZ!Box. Das Update mit der Versions-Nummer 1.3.2 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 7.0 und neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

MyFRITZ!App

Download -> MyFRITZ!App für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 1.3.2 der MyFRITZ!App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 1.3.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Verbesserung: Anzeige auf iPad Pro optimiert.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen hinsichtlich der Zuverlässigkeit.

MyFRITZ!App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Die MyFRITZ!App ermöglicht Ihnen zuhause und unterwegs mit Ihrem Smartphone oder Tablet den komfortablen Zugriff auf Anrufliste und Sprachnachrichten Ihrer FRITZ!Box. An der FRITZ!Box angeschlossene USB-Speicher können ebenso einfach auch mobil erreicht werden. Und selbst Smart-Home-Geräte wie FRITZ!DECT 200 oder FRITZ!Powerline 546E lassen sich mit der App steuern.

Bei der MyFRITZ!App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 7.0 und neuer.