Mozilla veröffentlicht Firefox 97.0.1 für Desktop mit Bug Fixes


Mozilla hat im Laufe des heutigen Tages ein weiteres außerplanmäßiges Update auf die Version 97.0.1 für den Firefox Browser für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Mit diesem Update werden ausschließlich Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden: Es wurde ein Problem behoben, bei dem TikTok-Videos nicht geladen werden konnten, wenn sie von der Profilseite eines Benutzers aus ausgewählt wurden. Des Weiteren wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Bild-in-Bild-Modus auf Hulu nicht umgeschaltet werden konnte. Außerdem hat man sich um die Behebung von Problemen mit WebRoot SecureAnywhere Antivirus, die Firefox in manchen Situationen unbrauchbar machten, gekümmert. Zu guter Letzt wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Benutzer beim Starten von Firefox unerwartet den Bildschirm „Sitzung wiederherstellen“ sahen. Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update automatisch. Das Update kann über Hilfe -> Über Firefox -> Update auf Version 97.0.1 durchführen auch manuell geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Mozilla.

Firefox

Download -> Firefox 97.0.1 für Windows, macOS und Linux herunterladen

Die Version 97.0.1 von Firefox für Desktop kann ab sofort bei Mozilla heruntergeladen werden:

Die Version 97.0.1 von Firefox für Windows, macOS und Linux herunterladen:

Die Version 97.0.1 von Firefox enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Bug Fixes

  • Fixed an issue where TikTok videos would fail to load when selected from a user’s profile page.
  • Fixed an issue which led to Picture-in-Picture mode being unable to be toggled on Hulu.
  • Works around problems with WebRoot SecureAnywhere antivirus rendering Firefox unusable in some situations.
  • Fixed an issue causing users to see the Restore Session screen unexpectedly when starting Firefox.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Die Entwickler der Mozilla-Foundation stellen Firefox für Windows, macOS und Linux in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass die Installation von Firefox eure existierende Firefox Version überschreibt. Weder eure Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen oder Updates zur Verfügung stehen.

Ähnliche Beiträge

via Mozilla