Mozilla veröffentlicht Firefox 72 für Desktop mit neuen Features


Mozilla veröffentlicht Firefox 72 für Desktop mit neuen Features

Mozilla hat im Laufe des heutigen Tages die Version 72 von Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Der erweiterte Tracking-Schutz von Firefox markiert jetzt einen wichtigen neuen Meilenstein im Kampf gegen Cross-Site-Tracking: Firefox blockiert jetzt solche Skripte standardmäßig für alle Benutzer um die Privatsphäre zur verbessern. Firefox ersetzt ärgerliche Popups für Benachrichtigungsanfragen durch ein angenehmeres Erlebnis, das standardmäßig für alle Benutzer gilt. Die Popups unterbrechen das Surfen nicht mehr. Stattdessen wird in der Adressleiste eine Sprechblase angezeigt. Picture-in-Picture-Videos sind jetzt auch in Firefox für macOS und Linux verfügbar: Wähle das blaue Symbol am rechten Rand eines Videos aus, um ein schwebendes Fenster zu öffnen, in dem du die Arbeit in anderen Registerkarten oder Apps fortsetzen kannst. Die Unterstützung für das Blockieren von Bildern aus einzelnen Domänen wurde aus Firefox entfernt, da die Nutzung gering ist und die Benutzererfahrung schlecht ist.

Firefox

Download -> Firefox 72.0 für Windows, macOS und Linux herunterladen

Mit diesem Update hat Mozilla auch diverse Sicherheitslücken in Firefox geschlossen, darunter schwerwiegende. Details über die geschlossenen Sicherheitslücken finden sich hier. Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update automatisch. Das Update kann über Hilfe -> Über Firefox -> Update auf Version 72.0 durchführen auch manuell geladen werden. Weitere Informationen dazu finden sich weiter unten oder bei Mozilla.

Die Version 72.0 von Firefox für Desktop kann ab sofort bei Mozilla heruntergeladen werden:

Download -> Firefox 72.0 für Windows 64-bit herunterladen

Download -> Firefox 72.0 für Windows 32-bit herunterladen

Download -> Firefox 72.0 für macOS herunterladen

Download -> Firefox 72.0 für Linux herunterladen

Die Version 72.0 von Firefox enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

New
  • Firefox’s Enhanced Tracking Protection marks a major new milestone in our battle against cross-site tracking: we now block fingerprinting scripts by default for all users, taking a new bold step in the fight for our users’ privacy.
  • Firefox replaces annoying notification request pop-ups with a more delightful experience, by default for all users. The pop-ups no longer interrupt your browsing, in its place, a speech bubble will appear in the address bar when you interact with the site.
  • Picture-in-picture video is now also available in Firefox for Mac and Linux: Select the blue icon from the right edge of a video to pop open a floating window so you can keep watching while working in other tabs or apps. Learn how the feature works.
Fixed
Changed
  • Support for blocking images from individual domains has been removed from Firefox, because of low usage and poor user experience.
Enterprise
  • Experimental support for using client certificates from the OS certificate store can be enabled by setting the preference security.osclientcerts.autoload to true (Windows only).

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Die Entwickler der Mozilla-Foundation stellen Firefox für Windows, macOS und Linux in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass die Installation von Firefox eure existierende Firefox Version überschreibt. Weder eure Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen oder Updates zur Verfügung stehen.

Ähnliche Beiträge

via Mozilla