Mozilla veröffentlicht Firefox 69.0.3 für Desktop mit Bug Fixes


Mozilla hat ein außerplanmäßiges Update auf die Version 69.0.3 für den Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Mit diesem Update wurden Download-Fehler für Windows 10-Benutzer mit aktivierter Kindersicherung behoben. Des Weiteren wurde ein Problem, durch das Yahoo-Mail-Benutzer beim Klicken auf E-Mails, zum Download von Dateien aufgefordert wurden. Die Details lassen sich weiter unten oder bei Mozilla einsehen. Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update auf die Version 69.0.3 automatisch, da sie ab sofort über die Updatefunktion ausgeliefert wird. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Update über Hilfe -> Über Firefox -> Update auf Version 69.0.3 durchführen anstoßen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Mozilla.

Firefox

Download -> Firefox 69.0.3 für Windows, macOS und Linux herunterladen

Die Version 69.0.3 von Firefox für Desktop kann ab sofort bei Mozilla heruntergeladen werden:

Download -> Firefox 69.0.3 für Windows 64-bit herunterladen

Download -> Firefox 69.0.3 für Windows 32-bit herunterladen

Download -> Firefox 69.0.3 für macOS herunterladen

Download -> Firefox 69.0.3 für Linux herunterladen

Die Version 69.0.3 von Firefox enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Fixed
  • Fixed download errors for Windows 10 users with Parental Controls enabled.
  • Fixed Yahoo mail users being prompted to download files when clicking on emails.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Die Entwickler der Mozilla-Foundation stellen Firefox für Windows, macOS und Linux in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass die Installation von Firefox eure existierende Firefox Version überschreibt. Weder eure Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen oder Updates zur Verfügung stehen.

Ähnliche Beiträge

via Mozilla