Mozilla veröffentlicht Firefox 65 für Android mit Unterstützung für das WebP-Bildformat


Mozilla veröffentlicht Firefox 65 für Android mit Unterstützung für das WebP-Bildformat

Mozilla hat heute die Version 65 für den Firefox für Android veröffentlicht. Die neue Version umfasst Leistungsverbesserungen und Webkompatibilität mit Unterstützung für das WebP-Bildformat: WebP bietet bei kleineren Dateigrößen die gleiche Bildqualität wie vorhandene Formate, was Bandbreite einspart und das Laden von Seiten beschleunigt. Außerdem wurden mit diesem Update diverse Sicherheitslücken geschlossen. Dazu kommen auch die üblichen Funktionserweiterungen sowie Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Um alle neuen Funktionen verwenden zu können, sollte Firefox auf die neueste Version aktualisiert werden. Das Update auf die Version 65.0 erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder neuer, ist sowohl für Handys als auch für Tablets optimiert und kann ab sofort im Google Play geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Mozilla.

Firefox

Download -> Firefox 65.0 für Android im Google Play herunterladen


Die Version 65.0 von Firefox für Android kann ab sofort im Google Play geladen werden.

Die Version 65.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

New

  • Improved performance: Scrolling is faster and more responsive.
  • Improved performance and web compatibility, with support for the WebP image format: WebP brings the same image quality as existing formats at smaller file sizes, which saves bandwidth and speeds up page load.

Fixed

Changed

  • Enhanced security for macOS, Linux, and Android users via stronger stack smashing protection which is now enabled by default for all platforms. „Stack smashing“ is a common security attack in which malicious actors corrupt or take control of a vulnerable program.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Mozilla stellt die neueste Version des Open-Source Webbrowsers in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachte, dass die Installation von Firefox eine existierende Firefox-Installation überschreibt. Weder Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Dieser Artikel von Mozilla deckt die am häufigsten gestellten Fragen ab, die nach einem Update auftauchen können.

Die offizielle Firefox App für Android erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher.

via Mozilla