Microsoft verteilt KB3173040 Update um die Nutzer auf das Ende des Windows 10 Upgrades hinzuweisen


Dass Microsoft im Laufe der Woche begonnen hat das KB3173040 Update für Windows 7 ohne Service Pack 1 und Windows 8 zu verteilen, um die Nutzer vor veralteten Windows Versionen zu warnen, hatte ich bereits geschrieben. Nun stellt der US-Konzern auch für Nutzer von Systemen mit Windows 7 mit Service Pack 1 und Windows 8.1 mit dem KB3173040 Update eine neue Version der berühmten Windows 10 Get App für Windows 7 und 8.1 bereit. Allerdings geht es diesmal nur darum, die Nutzer auf das baldige Ende des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 hinzuweisen. Außerdem wurden mit diesem Update auch Veränderungen vorgenommen. So bietet die neue Version die Auswahl zwischen den Optionen Jetzt aktualisieren, Uhrzeit auswählen und Kostenloses Angebot ablehnen. Bisher gab es lediglich die Optionen Jetzt aktualisieren und Download starten und Upgrade später starten. Auch ein Klick auf das X in der rechten oberen Ecke des Upgrade-Dialogs löst jetzt nicht mehr im Hintergrund unbemerkt das Upgrade aus, wie es der Fall war. Allen Nutzern, vor allem die Nutzer die das Upgrade auf Windows 10 ablehnen wollen, sollten hier vorbeischauen, dort erklärt Microsoft wirklich Schritt für Schritt wie das Update verhindert werden kann. Ausführlichere Infos über das Update KB3173040 finden sich hier.

Windows 7

Microsoft hatte bereits im Juni 2015 begonnen, Nutzer von Geräten mit Windows 7 mit SP1 oder Windows 8.1 Update via Benachrichtigungen im Symbol im Infobereich darüber zu informieren, dass Windows 10 demnächst verfügbar sein wird. Solltest du bisher keine Benachrichtigung erhalten haben, besteht kein Grund zur Sorge den wie Microsoft mitteilt, werden nicht alle berechtigten Geräte zur gleichen Zeit mit der Benachrichtigung versorgt.

Windows 10 Get App

Download -> Update KB3173040 über den Update-Katalog herunterladen

Das Update KB3173040 kann auch über den Update Katalog geladen werden. Denkt bitte dran, dass der Update Katalog nur mit dem Internet Explorer funktioniert. Ist ein Popupblocker aktiviert, kann das Fenster mit den Updatedetails möglicherweise nicht geöffnet werden.

via Microsoft