Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdate KB4010250 für Adobe Flash Player


Dass Microsoft den Patchday ausfallen lässt und ihn auf den 14. März verschoben hat, sollte bekannt sein. Trotzdem sah sich der Konzern in der Nacht veranlasst, mit KB4010250 ein neues Sicherheitsupdate für den Adobe Flash Player in Internet Explorer und Edge freizugeben. Das neue Sicherheitsupdate KB4010250 behebt kritische Sicherheitslücken in Adobe Flash Player bei der Installation unter Windows 10, Windows 8.1, RT 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016. Das Sicherheitsupdate behebt die in Security Bulletin APSB17-04 beschriebenen Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, indem die in Internet Explorer 11 und Microsoft Edge enthaltenen betroffenen Bibliotheken aktualisiert werden. Das Sicherheitsupdate KB4010250 für Adobe Flash Player in Internet Explorer und Microsoft Edge wurde am 21. Februar 2017 veröffentlicht und ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen dazu finden sich ihr im Security Bulletin MS17-005 oder im KB-Artikel 4010250.

Windows Update

Download -> Sicherheitsupdate KB4010250 herunterladen

Das Update (KB4010250) steht ab sofort wie folgt zum Download bereit:

Das Sicherheitsupdate für Windows RT 8.1 ist ausschließlich über Windows Update verfügbar.

Das Update behebt die in APSB17-04 beschriebenen Sicherheitslücken: CVE-2017-2982, CVE-2017-2984, CVE-2017-2985, CVE-2017-2986, CVE-2017-2987, CVE-2017-2988, CVE-2017-2990, CVE-2017-2992, CVE-2017-2991, CVE-2017-2993, CVE-2017-2994, CVE-2017-2995 und CVE-2017-2996.

Microsoft empfiehlt Benutzern, ihre Software auf die neueste Version zu aktualisieren.