Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4486553 für .NET Framework 3.5 und 4.7.2 für Windows 10 Version 1809


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4486553 für .NET Framework 3.5 und 4.7.2 für Windows 10 Version 1809

Microsoft hatte gestern mit KB4482887 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 veröffentlicht. Gleichzeitig wurde das kumulative Update KB4486553 für .NET Framework 3.5 und 4.7.2 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019 veröffentlicht. Das Update umfasst ausschließlich Qualitätsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um Windows 10 zuverlässiger zu machen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Microsoft listet im Updateverlauf vier Fehler auf, die mit diesem Update behoben wurden. Das kumulative Update KB4486553 wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update lässt sich im Microsoft Update-Katalog herunterladen. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da die Updates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder bei Microsoft.

Windows 10

Download -> Update für Windows 10 Version 1809 (KB4486553) herunterladen


Das Update enthält die folgenden Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

March 1, 2019 — KB4486553 Cumulative update for .NET Framework

This update includes quality improvements. No new operating system features are being introduced in this update. Important changes include:

  • Addresses an issue in System.Threading.Timer in which a single global queue that was protected by a single process-wide lock causes scalability issues in which timers are used frequently on multiple computers. You can opt in to the fix by using the following AppContext switch.
    • Switch name: Switch.System.Threading.UseNetCoreTimer
    • Switch value to enable: true
    • Note Don’t rely on applying the setting programmatically. The switch value is read only one time per AppDomain when the System.Threading.Timer type is loaded.
  • Addresses an issue that causes compatibility breaks that are seen in some System.Data.SqlClient usage scenarios.
  • Improves the memory allocation and cleanup scheduling behavior of the weak-event pattern. You can opt in to the fix by using the following AppContext switches.
    • Switch name: Switch.MS.Internal.EnableWeakEventMemoryImprovements
    • Switch name: Switch.MS.Internal.EnableCleanupSchedulingImprovements
    • Switch value to enable: true
  • Addresses an issue in .NET 3.5 Windows Forms applications that may not be able to render the application UI and, instead, render a white screen that contains a red „X“ symbol. Additionally, it addresses a double prompt for the file save dialog box and folder browser dialog box.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für .NET Framework