Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4464455 für Windows 10 Version 1809


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4464455 für Windows 10 Version 1809

Dass Microsoft heute mit KB4467708 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 im Rahmen des heutigen Patchday für November 2018 veröffentlicht hatte, schrieb ich bereits. Nun sehe ich dass der US-Konzern mit KB4464455 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 veröffentlicht. Das Update KB4464455 umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen, diese lassen sich weiter unten einsehen. Eine Liste mit bekannten Problemen findet sich bei Microsoft. Das Update bringt Windows 10 Version 1809 auf die OS Build 17763.107 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für das Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da die Updates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder bei Microsoft.

Windows 10

Download -> Update für Windows 10 Version 1809 (KB4464455) herunterladen

Das Update enthält die folgenden Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

November 13, 2018—KB4464455 (OS Build 17763.107)

This update includes quality improvements. No new operating system features are being introduced in this update. Key changes include:

  • Addresses an issue that incorrectly implies that user policies have not been applied after configuring a user rights Group Policy setting. Reporting tools, such as RSOP.MSC or Gpresult.exe /h, do not show the user rights policies or display a red “X” instead. 
  • Addresses an issue that degrades Internet Explorer performance when you use roaming profiles or you don’t use the Microsoft Compatibility List. 
  • Addresses additional issues with updated time zone information. 
  • Addresses an issue that causes a black screen to appear after turning on the display on some servers. 
  • Addresses an issue that causes a long delay in taking a photo using the Camera app in certain lighting conditions. 
  • Addresses a performance issue with vSwitch on network interface cards (NIC) that do not support Large Send Offload (LSO) and Checksum Offload (CSO). 
  • Addresses an issue that may cause applications to lose IPv4 connectivity when IPv6 is unbound. 
  • Addresses an issue that may break connectivity on guest VMs on the server when applications inject the low-resource flag on packets.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10