Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4464217 für Windows 10 Version 1709


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4464217 für Windows 10 Version 1709

Microsoft hat im Laufe des Abends ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 veröffentlicht. Das Update KB4464217 umfasst Qualitätsverbesserungen sowie Fehlerbehebungen. Microsoft listet im Updateverlauf zwei Fehler auf, die mit diesem Update behoben wurden. Es werden allerdings keine neuen Features eingeführt. Das Update bringt Windows 10 Version 1709 auf die OS Build 16299.666 und kann ab sofort geladen werden. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft.

Windows 10

Download -> Update KB4464217 für Windows 10 Version 1703 herunterladen

Das kumulative Update KB4464217 lässt sich ab sofort bei Microsoft herunterladen:

Das Update enthält die folgenden Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

September 17, 2018—KB4464217 (OS Build 16299.666)

This update includes quality improvements. No new operating system features are being introduced in this update. Key changes include:

  • Addresses an issue that may prevent a VPN connection from establishing for some users that are using VPN with IKEv2. The connection fails with the error, “Remote Access Error 809.”
  • Addresses a Microsoft Intune issue that occurs after installing any of the updates released between July 24, 2018 and September 11, 2018. Windows no longer recognizes the Personal Information exchange (PFX) certificate that’s used for authenticating to a Wi-Fi or VPN connection. As a result, Microsoft Intune takes a long time to deliver user profiles because it doesn’t recognize that the required certificate is on the device.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10