Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4103727 für Windows 10 Version 1709


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4103727 für Windows 10 Version 1709

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für Mai 2018 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 veröffentlicht. Das kumulative Update KB4103727 umfasst Sicherheitsupdates für Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows App Plattform und Frameworks, Device Guard, Windows Kernel, Microsoft Graphics Component, Windows Storage und Dateisysteme, Windows Hyper-V, Windows Virtualisierung und Kernel, HTML Hilfe und Windows Server. Dazu kommen weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen, diese lassen sich weiter unten einsehen. Eine Liste mit bekannten Problemen in KB4103727 findet sich bei Microsoft. Das Update bringt Windows 10 Version 1709 auf die OS Build 16299.431 und kann bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für das Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts weiter tun, da die Updates automatisch geladen und installiert werden. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft.

Windows 10

Wer das kumulative Update KB4103727 nicht über Microsoft Update, sondern nur manuell installieren möchte, kann das Update über den Microsoft Update Katalog herunterladen.

May 8, 2018—KB4103727 (OS Build 16299.431)

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Es werden keine neuen Betriebssystem-Features in diesem Update eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Addresses an issue in Internet Explorer that might cause communication between web workers to fail in certain asynchronous scenarios that involve multiple visits to a web page.
  • Updates Internet Explorer and Microsoft Edge to respect the video preload flag in certain scenarios.
  • Addresses an issue on AMD platforms that causes intermittent loss of USB port functionality after resuming from Hibernate (S4).
  • Increases the user account minimum password length in Group Policy from 14 to 20 characters.
  • Addresses an issue with the April 2018 Windows Servicing update that causes App-V Scripts (User Scripts) to stop working.
  • Addresses an issue that prevents customers from typing Hangul correctly with Microsoft’s Korean IME in Microsoft Word Online.
  • Addresses an issue that prevents customers from selecting a Microsoft add-in on a second monitor.
  • Addresses a known issue in KB4093105 that may cause the message “We couldn’t download Windows Mixed Reality software” to appear on some Windows 10 Mixed Reality devices.
  • Addresses an issue that may cause an error when connecting to a Remote Desktop server. For more information, see CredSSP updates for CVE-2018-0886.
  • Security updates to Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft scripting engine, Windows app platform and frameworks, Device Guard, Windows kernel, Microsoft Graphics Component, Windows storage and filesystems, Windows Hyper-V, Windows virtualization and kernel, HTML help, and Windows Server.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10