Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4090913 für Windows 10 Version 1709


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4090913 für Windows 10 Version 1709

Microsoft hat gestern mit KB4090913 ein außerplanmäßiges kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 veröffentlicht. Dieses Update behebt ein Problem, bei dem einige USB-Geräte und On-Board-Geräte, wie eine eingebaute Laptop-Kamera, Tastatur oder Maus, nicht mehr funktionieren. Dies kann vorkommen, wenn der Windows Update Service-Stack fälschlicherweise die Installation der neueren Version einiger kritischer Treiber im kumulativen Update überspringt und die aktuell aktiven Treiber während der Wartung deinstalliert. Das Update bringt aber auch einige Nebenwirkungen mit. Eine Liste der bekannten Probleme findet sich bei Microsoft. Das Update bringt Windows 10 Version 1709 auf die OS Build 16299.251 und kann ab sofort geladen werden. Das eigenständige Paket findet sich auf der Update-Katalog-Webseite. Weitere Infos zu diesem Update findet ihr weiter unten oder direkt bei Microsoft.

Windows 10

Wer das kumulative Update KB4090913 für Windows 10 nicht über Microsoft Update, sondern nur manuell herunterladen und installieren möchte, kann das Update über den Microsoft Update Katalog herunterladen.

March 5, 2018—KB4090913 (OS Build 16299.251)

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Es werden keine neuen Betriebssystem-Features in diesem Update eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Addresses an issue in which some USB devices and onboard devices, such as a built-in laptop camera, keyboard, or mouse, stop working. This may occur when the Windows Update servicing stack incorrectly skips installing the newer version of some critical drivers in the cumulative update and uninstalls the currently active drivers during maintenance.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10