Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4088787 für Windows 10 Version 1607


Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4088787 für Windows 10 Version 1607

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für März 2018 mit KB4088787 auch für Windows 10 Version 1607 ein neues kumulatives Update veröffentlicht. Das kumulative Update umfasst Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Windows Search-Komponente, Windows Desktop Bridge, Microsoft Graphics-Komponente, Windows Kernel, Windows Shell, Windows MSXML, Windows Datacenter Networking, Windows Installer und Windows Hyper-V. Dazu kommen diverse Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Qualitätsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Außerdem wird ein Update direkt für den Windows Update Client veröffentlicht, um die Zuverlässigkeit von Windows Update zu verbessern. Es wird nur für Geräte angeboten, die noch nicht die aktuellsten Updates installiert haben. Eine Liste mit bekannten Probleme findet sich bei Microsoft. Das kumulative Update bringt das System auf die OS Build 14393.2125 und kann ab sofort bei Microsoft geladen werden. Das eigenständige Paket für dieses Update findet sich auf der Microsoft Update-Katalog-Webseite. Weitere Infos zu KB4088787 finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Windows 10

Wer das kumulative Update KB4088787 für Windows 10 nicht über Microsoft Update, sondern nur manuell herunterladen möchte, kann es auch über den Update Katalog herunterladen.

March 13, 2018—KB4088787 (OS Build 14393.2125)

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Addresses issue with printing XML documents with Internet Explorer and Microsoft Edge.
  • Addresses issue where Internet Explorer stops working when using F12-based developer tools.
  • Updates legacy Document Mode cell visibility in Internet Explorer.
  • Addresses issue where Internet Explorer is unresponsive in certain scenarios when a Browser Helper Object is installed.
  • Addresses issue that causes online video playback to stop responding.
  • Addresses issue where an AD FS server issue causes the WID AD FS database to become unusable after a restart. This might prevent the AD FS service from starting.
  • Lifts the Anti-Virus (AV) compatibility check to expand the number of Windows 10 devices that are offered cumulative Windows security updates. This includes cumulative Spectre and Meltdown protections for 32-Bit (x86) and 64-Bit (x64) versions of Windows, except the KB4078130 update that was offered to disable mitigation against Spectre Variant 2.
  • Addresses issue that only affects some versions of antivirus software and only applies to computers on which the antivirus ISV updated the ALLOW REGKEY.
  • Security updates to Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Windows Search component, Windows Desktop Bridge, Microsoft Graphics component, Windows Kernel, Windows Shell, Windows MSXML, Windows Datacenter Networking, Windows Installer, and Windows Hyper-V.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10