Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB4034660 für Windows 10 Version 1511


Microsoft hat im Rahmen des Patchday für August 2017 ein kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht. Das Update umfasst Sicherheitsupdates für Windows-Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Component, Microsoft Windows-Suchkomponente, Microsoft Windows PDF-Bibliothek, Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows Server, Common Log File System Driver, Windows Hyper-V und Microsoft JET Datenbank-Engine.. Dazu kommen die üblichen Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität. Das Update KB4034660 ersetzt alle bisherigen Updates, bringt das System auf die OS Build 10586.1045 und kann ab sofort geladen werden. Benutzer, die das automatische Update aktiviert haben, müssen nichts tun, da alle Updates automatisch geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr bei Microsoft.

Windows 10

Das kumulative Update KB4034660 ersetzt alle Updates für Windows 10 Version 1511, stellt die neuesten Fixes sowie Verbesserungen bereit und bringt das System auf die OS Build 10586.1045.

Wer das kumulative Update nicht über Microsoft Update, sondern nur manuell herunterladen und installieren möchte, kann das Update über den Microsoft Update Katalog herunterladen.

August 8, 2017—KB4034660 (OS Build 10586.1045)

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Addressed issue where, when deploying an application to a device that is managed by AppLocker, the application deployment fails.
  • Addressed issue introduced in the June updates where some applications may not launch when a device resumes from Connected Standby mode.
  • Security updates to Windows kernel-mode drivers, Microsoft Graphics Component, Microsoft Windows Search Component, Microsoft Windows PDF Library, Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows Server, Common Log File System Driver, Windows Hyper-V, and the Microsoft JET Database Engine.

Dieses Update wird automatisch durch Windows Update heruntergeladen und installiert.

via Updateverlauf für Windows 10