Microsoft stellt Support für Windows 10 Version 1607 ein


Microsoft stellt Support für Windows 10 Version 1607 ein

Microsoft weist die Nutzer in einem Eintrag hin, dass der Support für Windows 10 Version 1607 bereits am 10. April 2018 eingestellt wurde. Wie Microsoft schreibt, erhalten Geräte, auf denen Windows 10 Home oder Pro mit Version 1607 ausgeführt werden, keine Sicherheits- und Qualitätsupdates mehr. Microsoft empfiehlt Anwendern die noch mit Windows 10 Version 1607 arbeiten, auf die neueste Version von Windows 10 umzusteigen, um weiterhin Updates zu erhalten. Windows 10 Enterprise und Education erhalten weitere sechs Monate lang Support.

Windows 10

Geräte in den langfristigen Wartungskanälen erhalten laut Microsoft bis Oktober 2026 Updates. Geräte unter Windows 10 mit dem Intel Clovertrail-Chipsatz erhalten laut Microsoft bis Januar 2023 Updates. Seit Windows 10 Version 1607 im August 2016 veröffentlicht wurde, hat Microsoft zusätzliche Funktions-Updates herausgebracht, die aufeinander aufbauen und die neuesten Funktionen und umfassendere Sicherheit bieten. Das Windows 10 Fall Creators Update ist als letztes Featureupdate für Windows-10 erhältlich und wird seit dem 17. Oktober 2017 über Windows Update verteilt. Weitere Informationen dazu finden sich bei Microsoft.

Was geschieht, wenn ich Windows 10 Version 1607 weiterhin verwende?

Wenn du Version 1607 weiterhin verwendest, funktioniert dein Computer weiterhin, aber du erhältst keine Sicherheitsupdates oder Qualitätsupdates mehr. Dadurch wird der Computer anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, ein Update auf die neueste Version von Windows 10 vorzunehmen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Microsoft bietet kostenlosen Support, um sicherzustellen, dass auf deinem Gerät die neueste Windows 10 Version installiert ist. Um Unterstützung bei anderen technischen Supportanliegen zu erhalten, muss dein Gerät auf dem neuesten Stand sein.

via Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows