Microsoft stellt Support für OneDrive für Windows 7, 8 und 8.1 am 1. Januar 2021 ein


Microsoft hat die Einstellung des Supports für die OneDrive-Desktop-App unter Windows 7, 8 und 8.1 im OneDrive Blog zum 1. Januar 2022 angekündigt. Um die Ressourcen auf neue Technologien und Betriebssysteme zu konzentrieren und den Benutzern die aktuellste und sicherste Erfahrung zu bieten, wird der US-Konzern ab dem 1. Januar 2022 keine Updates mehr für die OneDrive-Desktop-App für Geräte mit Windows 7, 8 und 8.1. Nach dem 1. März 2022 werden schließlich keine Dateien mehr mit der Cloud synchronisiert. Solltest du derzeit eines dieser Betriebssysteme verwenden, empfiehlt Microsoft entweder auf Windows 10 oder Windows 11 zu aktualisieren, um Unterbrechungen zu vermeiden. Bei Geräten, die die Systemanforderungen für das Upgrade des Betriebssystems auf Windows 10 oder Windows 11 nicht erfüllen, kannst du deine Dateien manuell auf OneDrive im Web sichern und schützen. Wenn du OneDrive für Business verwendest, wird der Support für diese Anwendung ab dem 1. Januar 2022 an den Windows-Supportlebenszyklus angepasst. Windows 7 und 8.1 sind bis zum 10. Januar 2023 im erweiterten Support. Windows 8 hat am 12. Januar 2016 das Ende des Supports erreicht. Weitere Informationen dazu finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

OneDrive for Desktop

End of support for OneDrive desktop application on Windows 7, 8, and 8.1

In order to focus resources on new technologies and operating systems, and to provide users with the most up-to-date and secure experience, beginning January 1, 2022, updates will no longer be provided for the OneDrive desktop app on your personal Windows 7, 8, and 8.1 devices. Personal OneDrive desktop app running on these operating systems will stop syncing to the cloud on March 1, 2022. After March 1st, 2022, your personal files will no longer sync and should be uploaded/accessed directly on OneDrive for web. If you are currently using one of these operating systems, we recommend upgrading your operating system to either Windows 10 or Windows 11 to avoid disruption. For machines that do not meet system requirements for Windows 10 or Windows 11 operating system upgrade, you can back up and protect your files by manually uploading them to OneDrive on the web, and continue to access, edit, and share your files on all your devices. If you are using the OneDrive desktop application for business, starting January 1, 2022, support for this application will be aligned with the Windows support lifecycle. Windows 7 and Windows 8.1 are in extended support until January 10, 2023. Windows 8 reached end of support on January 12, 2016.

Ähnliche Beiträge

via Microsoft OneDrive Blog